Automatischer Check-in bei der Lufthansa

(c) Lufthansa - automatischer Check-In für VielfliegerSind Sie Vielflieger und nutzen das Lufthansa-Vielflieger-Programm Miles & More? Dann macht Ihnen die Lufthansa ein schönes Nikolausgeschenk. Vielflieger checken bei der Lufthansa künftig automatisch ein und erhalten Sitzreservierung und Bordkarte ohne ihr Zutun.

Das System der Lufthansa checked Sie dann auf Wunsch automatisch 23 Stunden vor Abflug ein, bestätigt den gewünschten Sitzplatz und versendet die Bordkarte auf das Smartphone des Reisenden. Um diesen Service nutzen zu können, müssen Sie nur am Vielflieger-Programm „Miles & More“ teilnehmen und „Automatischen Check-in“ im Mitgliedsprofil aktivieren. Außerdem müssen Fluggäste eine Handynummer für ein Smartphone hinterlegen, da auf dieses die „Bordkarte“ geschickt wird. Wer sich nun schon auf den Flug zu Weihnachten freut, wird leider etwas enttäuscht: Die Einführung ist für 2012 geplant.

Der Service ist Anfangs auf 160 Strecken möglich:

  • Innerdeutsche Flüge
  • Strecken zwischen Deutschland und Paris
  • Strecken zwischen Deutschland und Italien (ausgenommen Pisa, Olbia, Cagliari und Triest. Bei der Lufthansa-Tochter Air Dolomiti ist noch kein E-Ticketing möglich

Natürlich können auch weiterhin nachträgliche Änderungen wie Sitzplatz-Reservierung oder Umbuchungen je nach Tarifbedingung vorgenommen werden. Der Service wird später auf weitere Routen und auf alle Passagiere ausgeweitet.