Kostenlos surfen am Frankfurter Flughafen

Gute Nachrichten vom Flughafen Frankfurt: Der größte deutsche Verkehrsflughafen bietet kostenlosen Internetzugang über WLAN an. Flugreisende können ab sofort täglich für 30 Minuten mit ihrem Laptop oder Smartphone über einen Hotspot der deutschen Telekom gratis surfen. In einer Pressemitteilung des Flughafenbetreibers Fraport heißt es:

Fraport sieht in der Einführung des kostenlosen 30-minütigen HotSpot-Angebots eine signifikante Verbesserung der Aufenthaltsqualität an Deutschlands wichtigstem Luftverkehrsdrehkreuz, die den Bedürfnissen einer zunehmend mobilen und kommunikativ vernetzten Gesellschaft gerecht wird.

Wenn Fluggäste ihren Internetbrowser starten, kommen sie automatisch auf die Registrierungsseite vom HotSpot der Telekom. Dort kann ein Zugangscode angefordert werden, der dem Flugreisenden per SMS aufs Handy geschickt wird. Damit können Sie sich nun einloggen. Nach 30 Minuten bricht der Zugang automatisch ab. Wem diese Zeit nicht reicht, kann das WLAN-Netz für 4,95 Euro pro Stunde weiter nutzen.

UPDATE: Der bekannte Basic Thinking Blog (genauer gesagt Hayo Lücke) hat sich die Mühe gemacht und sich bei den großen deutschen Flughäfen über die kostenlose WLAN-Verfügbarkeit informiert. Das Ergebnis:

  • Köln Bonn Airport bietet seit einigen Tagen ein zeitlich unbefristetes Gratis-WLAN an
  • Flughäfen Düsseldorf, München und Nürnberg wollen im kommenden Jahr ähnliche Angebote wie in Frankfurt anbieten

Und dann noch ein guter Tipp von Hayo Lücke: Wer Zutritt zu einer Lufthansa Lounge hat, kann dort immer umsonst surfen. Und mit etwas Glück strahlt das WLAN-Signal auch ein Stück weit aus der Lounge :-)

Foto: © Morad HEGUI – Fotolia.com