25 Jahre Flugverbindungen ab Deutschland mit Emirates

Am 1. August 1987 startete erstmals eine Maschine der Fluggesellschaft Emirates vom Flughafen Frankfurt in Richtung Dubai. Aus dem Angebot von zwei Flügen pro Woche mit Zwischenstopp in Istanbul sind inzwischen neun tägliche Nonstop-Verbindungen geworden, drei davon starten in Frankfurt. Weitere Destinationen in Deutschland sind Düsseldorf, Hamburg und München. Im Jahre 2011 haben über 275.000 Deutsche das Vereinigte Arabische Emirat besucht, damit belegt Deutschland Platz zwei nach Großbritannien bei den europäischen Gästen. Im Zuge der Expansion des Unternehmens sollen in Zukunft auch Berlin und Stuttgart als neue deutsche Ziele angeflogen werden. So steht den Kunden eine noch größere Auswahl an Flugverbindungen zur Verfügung.