Emirates will Flugverkehr mit Deutschland ausweiten

Trotz der Verzögerung beim Flughafenbau in der Bundeshauptstadt bemüht sich die Fluggesellschaft Emirates darum, den Flugverkehr nach Berlin so schnell wie möglich aufzunehmen.

Derzeit ist dies noch nicht durchführbar, da das bestehende Luftverkehrsabkommen nur den Linienflugverkehr zu vier deutschen Flughäfen zulässt. Diese Plätze sind durch Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und München zum Drehkreuz Dubai bereits abgedeckt. Die wirtschaftlichen Argumente der Airline lassen sich nicht von der Hand weisen, zumal laut eigener Aussage keine Pläne bestehen, deshalb einen der anderen deutschen Standorte aufzugeben. Zusätzlich hat Emirates Stuttgart als weiteren Zugang im Visier.