• Günstig
  • Transparent
  • Persönlich
  • Deutsches Callcenter
  • Modernste Buchungstechnik
  • Starke Partner

Flugziel Peking (China)

Billige Flüge von verschiedenen Flughäfen in Deutschland nach Peking

Abflughafen
Zielflughäfen
Abflugdatum
Abflugzeit:
Rückflugzeit:
Reisende
Kinder (2-11 J.)
Kleinkinder (0-23 M.)
Klasse
Route

"Auf den Spuren der Ming- und Qing-Kaiser"

Vor allem ist Peking mit seinen ca. 15,5 Millionen Einwohnern die Hauptstadt von China und das politische und kulturelle Zentrum des Landes. Beijing, wie die Metropole in der Landessprache genannt wird, liegt im Nordosten Chinas in der Provinz Hebei und ist circa 120 Kilometer vom südöstlich liegenden Golf von Bohai, Teil des Ostchinesischen Meeres, entfernt. In zweiter Linie kann die Stadt aufgrund ihrer 3000 Jahre alten Geschichte ein imposantes Kulturerbe aufweisen, das sie auch zu einem hochinteressanten Reiseziel macht. Mehrere Jahrhunderte war Beijing Sitz von 24 Ming- und Qing-Kaiser und damit gleichzeitig Hauptstadt des Chinesischen Kaiserreiches. Aus dieser Zeit stammt die Verbotene Stadt, offiziell als Palastmuseum bezeichnet, deren Bau schon 1406 begonnen wurde und mit seiner Fläche von 720.000 Quadratmetern seit 1987 Weltkulturerbe der UNESCO ist und zahllose Torbauten sowie Palast- und Zeremonialgebäude mit insgesamt 9000 Räumen und Hallen aufweisen kann.

Inmitten eines riesigen Parkareals rund um den Kunming-See liegt in den westlichen Vororten der Sommerpalast, einst kaiserlicher Garten und Sommerresidenz. Gebäude wie die Halle der Freude und Langlebigkeit, die Halle des Wohlwollens und der Langlebigkeit, die Siebzehn-Bogen-Brücke, das Marmorboot, der Turm des Wohlgeruchs des Buddha, der Lange Korridor (728 m) und der Garten der Harmonie und des Vergnügens liegen auf dem Hügel der Langlebigkeit und sind eine der Hauptattraktionen der chinesischen Hauptstadt. Vier Kilometer weiter östlich liegen inmitten einer wunderschönen Parklandschaft die Ruine des Alten Sommerpalastes. Platz für mehr als eine Million Menschen bietet der Tiananmen-Platz, auch Platz des Himmlischen Friedens genannt, der leider durch die Niederschlagung der Demokratibewegung im Jahre 1989 zusätzlich traurige Berühmtheit erlangte. Auf dem Platz selbst befindet sich das Mausoleum des 1976 verstorbenen Mao Zedong, rund um den Platz das neue Nationaltheater, der Große Halle des Volkes, das Tor zum Himmlischen Frieden und ein altes Stadttor im Süden.

Das historische Beijing kann zudem eine Vielzahl von Tempeln aufweisen: Der bekannteste ist der Himmelstempel (Tiantan), der buddhistische Lamatempel (Yonghegong), der dem berühmten Philosophen geweihte Konfuzius-Tempel und der Tempel der Weißen Pagode sind ebenfalls einen Besuch wert. Das Stadtbild wird durch gepflegte Parkanlagen aufgelockert. Nordwestlich der Stadt liegt der Beihai Park und der Botanische Garten, nördlich der Verbotenen Stadt der Jingshan Park und der Fragrant Hills Park mit mehreren buddhistischen Tempeln und einer Seilbahn. Kulturinteressierte nehmen gerne im Pekinger Kunstmuseum und im Naturhistorischen Museum Einblick in diese Seite der chinesischen Vergangenheit. Ein Highlight einer jeden China-Reise ist die 6000 km lange Große Mauer, die sich durch die wunderschönen Berglandschaft windet. Badaling ist der bekannteste Besichtigungspunkt, aber auch Orte wie Mutianyu oder eine 10 km lange Wanderung von Jinshanling nach Simatai sind zu empfehlen. Danach sollten Sie eines der Ming-Gräber (Chang-Grab) besichtigen.

Sightseeing und Ausflüge machen hungrig. Ein Muss ist der Verzehr einer Peking-Ente (reicht für 3 bis 4 Personen und gibt's in speziellen Restaurants), aber auch Essen aus einer der vielen Garküchen und süße Teigwaren machen satt. Wer sich am Abend etwas Besonderes gönnen möchte, sollte eine der spektakulären Kung Fu-Shows oder die weltbekannte Peking-Oper besuchen. Einkaufen auf einem der vielen Straßenmärkte macht Spaß, wobei Preisverhandlungen selbst in den Einkaufsmalls die Regel sind. Kleidung und technische Geräte sind beliebte Mitbringsel, aber achten Sie auf Qualität (gefälschte Markenartikel sind der Normalfall).

Wer bei seinem Besuch Einblick in das ursprüngliche Leben der Einheimischen nehmen möchte, sollte einen Ausflug in die Hutongs, das traditionelle Gassenviertel unternehmen. Eine Tasse grüner Tee und eine Fußreflexzonenmassage sind ein preiswertes Vergnügen. Die beliebtesten Einkaufsstraßen sind Wangfujing mit Shopping-Center, Bekleidungsgeschäften und zahllosen kleinen Läden, die Jianguomenwai mit Kaufhäusern und Textilläden sowie die Antiquitätengasse Liulichang. Im Chaoyang District im Ostteil findet der Nachtschwärmer die meisten Clubs und Bars rund um die Sanlitun, gute Restaurants liegen rund um den Houhai, einem kleinen See mitten in der Stadt, und quirliges Nightlife spielt sich im Nordwesten, in Wudaokou ab.

Ein Teil der faszinierenden Privat- und Gruppen-Rundreisen starten ebenfalls hier - von der Terrakotta-Armee in Xian, der Nanjing Road in Shanghai, die Bergwelt bei Yangshuo bis zum Baden auf Hainan ist alles möglich.

Erleben Sie ein facettenreiches China und die Metropole Peking in ihrer Mischung aus Moderne und Tradition. "Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt" - zögern Sie also nicht und buchen Sie eine aufregende Städtereise in das "Reich der Mitte".

fluege.com - Servicenummer
Akzeptierte Zahlungsarten:

bild der akzeptierten Zahlungsmittel

Fluege.com ist eine Seite der RMK Nurflug.de GmbH.
© Flüge billig buchen, Billigflüge vergleichen - 2016 RMK Nurflug.de GmbH. Alle Rechte vorbehalten.