• Günstig
  • Transparent
  • Persönlich
  • Deutsches Callcenter
  • Modernste Buchungstechnik
  • Starke Partner

Flugziel Guadeloupe (Kleine Antillen)

"Traumstrände, Regenwälder & viel Savoir-vivre"

Flugziel Guadeloupe

Rund 450.000 Menschen leben auf dem "Schmetterling mit ungleichen Flügeln", der zu den Inseln über dem Winde in der Karibik gehört und zusammen mit Martinique die Französischen Antillen bildet. Zu dem Archipel gehören zudem die Inseln Marie-Galante, La Désirade, Iles de la Petite Terre und die Gruppe Iles des Saintes. Die 1628 qkm große Insel ist ein Überseedepartement Frankreichs und damit auch Teil der Europäischen Union. Südlich von Guadeloupe liegt die Insel Dominica, nördlich die Insel Antigua und im Nordwesten die Insel Montserrat. Dank der Passatwinde ist das subtropische Klima mit Temperaturen von 20 bis 30 Grad Celsius gemäßigt, und die Wassertemperatur des Atlantiks und der Karibischen See liegt bei 25 bis 27 Grad Celsius.

Das 582 qkm große, vornehmlich aus Kalkstein bestehende Grande-Terre wird im flachen Osten zum Zuckerrohranbau genutzt, der Süden ist mit den Grands-Fonds hügelig und von dichter Vegetation, alles umsäumt von weißen Sandstränden und Korallenriffen. Das 850 qkm große Basse-Terre ist vulkanischen Ursprungs, flacht an der Ostseite in den Atlantik ab und wird dominiert von riesigen Bananenplantagen. Das Inselinnere beherbergt einen der schönsten und ursprünglichsten Regenwälder der Antillen. In dem über 17.300 Hektar großen Nationalpark wachsen über 300 verschiedene Baum- und Straucharten sowie Riesenfarne, ideal für Wanderungen vorbei an zahlreichen Wasserfällen wie z.B. Les Chutes du Carbet und hinauf auf den noch aktiven Vulkan La Soufrière. Das wirtschaftliche Zentrum Guadeloupes ist die 100.000 Einwohner zählende Hauptstadt Pointe à Pitre mit vielen Kolonialbauten, bunten Märkten und Museen. Die Vielfalt der Kontraste verleiht der Insel den Reiz des Besonderen.

Billige Flüge von verschiedenen Flughäfen in Deutschland nach Pointe-a-Pitre

Abflughafen
Zielflughäfen
Abflugdatum
Abflugzeit:
Rückflugzeit:
Reisende
Kinder (2-11 J.)
Kleinkinder (0-23 M.)
Klasse
Route

Als Columbus hier landete, schrieb er in sein Bordbuch „Wir ankern vor einem Gebirge, das bis in den Himmel reicht, und von dem herab sich Wasser in schier unerschöpflichen Mengen ergießt.“ Reizvoll und paradiesisch schön präsentiert sich das französische Übersee-Departement: Hohe Vulkane, endlose Bananenplantagen, einsame Badebuchten, das lebendige Treiben kreolischer Hafenstäde und die Kolonialbauten und Plätze, die den französischen Einfluss genauso wenig verleugnen können wie die Küche Guadeloupes, die kreolische und französische Spezialitäten in sich vereint. Überall verspürt man einen Hauch „Savoir vivre“ – fast wie in Frankreich selbst – und die Heiterkeit seiner Bewohner wird auch auf Sie überspringen.

Flugziel Guadeloupe

Wie ein Schmetterling mit ausgebreiteten Flügeln liegt Guadeloupe im türkisfarbenenen Meer. Der östliche Flügel, das grüne, hügelige Grand-Terre, ist der kleinere Teil der Insel, bekannt für seine vorgelagerten Korallenbänke und weiten Zuckerrohrfelder. Hier liegen auch die meisten Hotels – natürlich direkt am Meer. Der gebirgige westliche Teil der Insel, Basse-Terre, ist vulkanischen Ursprungs und geprägt von Regenwald und dem Vulkan La Soufrière (1467 m hoch).

Lebendig Pointe-à-Pitre mit dem Place de la Victoire, der Basilika Saint-Pierre et Saint-Paul auf dem Platz Gourbeyre mit seinem Blumenmarkt, den prächtigen Museen Schoelcher und Saint John Perse, dem riesigen Anlegeplatz für Kreuzfahrtschiffe und dem kleinen Hafen Darse. Dazu bunte Märkte wie Saint-Antoine und Saint-Jules und ideale Shoppingmöglichkeiten in der Rue Frébault, der Rue Nozières, der Rue Schoelcher und in vielen kleinen Gässchen, wo elegante Boutiquen, Bazare und Souvenirläden ein lautes und fröhliches Ambiente schaffen. Sehenswert auch die Burg Fleur d' Epée sowie für Natur- und Tierliebhaber die Kaffee, Kakao- und Bananenplantagen, botanischen Gärten, das Aquarium mit hunderten von karibischen Fischen und Schalentieren, der Zoo mit seinen Leguanen oder der Park der Steingravuren. Übrigens entspricht das Straßennetz europäischem Standard, und damit Sie alle Schönheiten der Insel erkunden können, sollten Sie einen Mietwagen buchen.

Flugziel Guadeloupe

Auf Guadeloupe gibt es rund 10.000 Zimmer in gepflegten Unterkünften verschiedenster Kategorien. Vom Luxushotel oder romantischem Strandresort über Bungalowdörfer bis hin zu einfachen Gästehäusern reicht die Angebotspalette. Luxuriös das La Toubana Hotel & Spa, elegant das Hotel Auberge de la Vieille Tour, kreolisch und mit 4-Sterne-Qualität das Le Créole Beach Hotel & Spa, im Kolonialstil das Komforthotel La Cocoteraie, außergewöhnlich die Villenanlage Villas Aquarelles, guter Mittelklassestandard im Feriendorf Pierre & Vacances Sainte-Anne und im Hotel & Residences Mahogany, wunderschön und idyllisch gelegen die Habitation Grande Anse, freundliches Ambiente in der Alles-Inklusive-Anlage Fleur d' Epée. Apartments, Pensionen und Häuser der Hotelketten Karibea, Novotel, Sofitel und Le Meridien runden das Angebot ab.

Wer einen Blick auf die Nachbarinseln Martinique, Dominica, Marie-Galantes und Saintes werfen möchte, kann mit den 2 x täglich verkehrenden Fähren des L'Express d'Iles zu Tagesausflügen starten. Außerdem können in den drei Yachthäfen Segelyachten und Motorboote angemietet werden, z.B. für Touren nach St. Barthelemy.

Die schönsten Strände: Plage de Petite-Anse, Bas-du-Fort, Pointe de la Verdure, Grand Anse, Lagon (Saint Francois), Anse Vinaigri, Gros Sable, Basses (Marie Galante), Moule Autre Bord, Anse Laborde, Bois Jolan (St. Anne), Anse Tarare (FKK-Strand).
Flugziel Guadeloupe Abseits der Strände: Regenwaldwanderung (z. B. im Parc Naturel de la Guadeloupe mit dem aktiven Vulkan Soufrière und mehreren Wasserfällen), Besuch des ethnographischen Edgar Clerc Museum in Moule oder des Rum-Museums in Sainte-Rose. Bootausflüge zu den bewohnten Inseln Marie-Galante und La Désirade oder zu den unbewohnten Inseln Îles des Saintes bzw. Îles de la Petite Terre, Shopping in den Einkaufsgalerien in Bas-du-Fort, Abymes und Baie-Mahault, Tax-free-Einkaufen in den Freihäfen von Saint Martin und Saint Barth.
Sport aktiv: Tauchen, 18-Loch-Golfplätze, Katamaran-Ausflüge, Hochseefischen, Tennis, Reiten, Mountainbike-Touren.

Sanftes Meeresrauschen, idyllische Badebuchten, kreolische Küche unterm Sternenhimmel, üppig-grüne und wildromantische Regenwälder sowie Sonne satt. - Das ist "La Vie en rose" auf karibische Art.

Gut zu wissen:

Hauptstadt: Basse-Terre
Sprache: Französisch, Kreolisch, z. T. Englisch
Währung: Euro
Zeitdifferenz: MEZ minus 5 Stunden, im Sommer MEZ minus 6 Stunden
Stromspannung: 220 Volt
Zur Beachtung: Da Guadeloupe zur Europäischen Union gehört, ist eine Einreise auch mit Personalausweis möglich.

Bildrechte:
© iStockphoto.com / SlidePix / Steve Geer / Karsten Bidstrup

fluege.com - Servicenummer
Akzeptierte Zahlungsarten:

bild der akzeptierten Zahlungsmittel

Fluege.com ist eine Seite der RMK Nurflug.de GmbH.
© Flüge billig buchen, Billigflüge vergleichen - 2016 RMK Nurflug.de GmbH. Alle Rechte vorbehalten.