• Günstig
  • Transparent
  • Persönlich
  • Deutsches Callcenter
  • Modernste Buchungstechnik
  • Starke Partner

Flugziel Neapel (Italien)

"Theater des Lebens zu Füßen des Vesuvs"

Flugziel Neapel„Sieh Neapel und dann kannst Du sterben“ – damit ist sicherlich die Schönheit der reizvollen und äußerst lebhaften Millionenmetropole am nördlichen Rande des Golf von Neapel gemeint. Die „Nea polis“ (Neue Stadt) wird von den Hügeln des Posillipo und des Vomero, der sorrentinischen Halbinsel im Tyrrhenischen Meer und dem 1277 m hohen Vulkan Vesuv umgeben. "Bella Napoli" ist die Hauptstadt der Region Kampanien und gleichzeitig, nach Rom und Mailand, die drittgrößte Stadt Italiens. Das Centro Storico, die gesamte Altstadt, wurde 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, deren Seele sich zwischen farbenfrohen Fischmärkten, flatternden Wäschestücken, Schuhgeschäften und Café-Bars offenbart.

Billige Flüge von verschiedenen Flughäfen in Deutschland nach Neapel

Abflughafen
Zielflughäfen
Abflugdatum
Abflugzeit:
Rückflugzeit:
Reisende
Kinder (2-11 J.)
Kleinkinder (0-23 M.)
Klasse
Route

Monumental das Castel Nuovo aus dem 13. Jahrhundert und der Palazzo Reale, geheimnisvoll und freskenreich die Catacombe di San Gennaro, mit barocker Pracht unzählige Kirchen wie z.B. die Santa Chiara. Sehenswert die Hafenburg Castel dell’Ovo mit dem Porto di Santa Lucia, alles überragend und mit phantastischem Blick über die Stadt das Castel Sant’Elmo, mondän das Viertel Chiaia, berühmt und weltweit bedeutend das Museo Archeologico Nazionale. „Canzone Napoletana“, melancholisch und emotional mit Gitarre, Mandoline und neapolitanischem Dialekt die Volksmusik, mit Stücken wie „O sole mio“ oder „Funiculi, Funiculà“. Pulsierend das Leben auf den Plätzen der Stadt wie Piazza Garibaldi, Piazza Mercato oder Flugziel NeapelPiazza Cavour, Taschendiebstähle eingeschlossen. Im Opernhaus Teatro San Carlo begeisterte schon Enrico Caruso, von Glaskuppeln überspannt die große Einkaufspassage „Galleria Umberto I“, Weihnachtskrippen in der Altstadtgasse Via San Gregorio Armeno, alljährliches „Blutwunder“ im Duomo San Gennaro, der Kirche des Schutzheiligen von Neapel. Vier verschiedene Schienenseilbahnen, „Funicolare“, verbinden Ober- und Unterstadt – Touristenattraktion und Verkehrsmittel zugleich.

Und dann natürlich noch die neapolitanische Küche: Ob „Pizza Margherita“ oder „Pizza Neapolitano“, ob Pasta wie Maccheroni, Penne, Vermicelli oder Spaghetti – alles soll in der Stadt erfunden worden sein und dann seinen Siegeszug um die Welt angetreten haben. Dazu Fisch und Meeresfrüchte in allen Variationen, aromatisch der Zitronenlikör Limoncello und belebend der neapolitanische „caffé“! Aber auch Müllprobleme, Camorra, aggressiver Autoverkehr und tosender Lärm. Die Metropole weckt Emotionen – entweder „nie wieder“ oder „bedingungslos gefangen“. Von hier ist es nicht weit zu den Ausgrabungen von Pompeji und Herkulaneum, zu reizvollen Flugziel NeapelKüstenorten wie Amalfi, Positano oder Furore. Die beliebten Inseln Capri, Ischia, Procida, Vivara oder Nisida sind bequem mit Fährschiffen von der Molo Beverello aus zu erreichen. Zudem locken atemberaubende Steilküsten und Meeresbuchten für sommerliche Badefreuden - alles einfach mit einem Mietwagen zu entdecken. Den chaotischen Verkehr selbst sollte man aber meiden, wenn überhaupt, dann mit einem gemieteten Roller.

Das Übernachtungsangebot reicht von stilvollen Komforthotels, charmanten Mittelklassehotels, kleinen Traditionshotels mit Fresken an der Decke, einfachen Touristenklassehotels bis hin zu unschlagbar billigen Bed & Breakfast-Häusern (am besten vor Ort buchen).

Nehmen Sie Neapel wie es ist – und lassen Sie sich positiv überraschen.

Bildrechte:
© iStockphoto.com / Danilo Ascione / Boris Yankov / yanta

fluege.com - Servicenummer
Akzeptierte Zahlungsarten:

bild der akzeptierten Zahlungsmittel

Fluege.com ist eine Seite der RMK Nurflug.de GmbH.
© Flüge billig buchen, Billigflüge vergleichen - 2016 RMK Nurflug.de GmbH. Alle Rechte vorbehalten.