• Günstig
  • Transparent
  • Persönlich
  • Deutsches Callcenter
  • Modernste Buchungstechnik
  • Starke Partner

Flugziel Sizilien (Italien)

"Klassisch, feurig, faszinierend"

Flugziel SizilienSüdwestlich vor der Stiefelspitze Italiens liegt bei einer Fläche von 25.426 qkm die größte Insel des Mittelmeeres, nur 95 km von Malta und 160 km von Tunesien entfernt. Die Insel Sizilien hat die Form eines Dreiecks, mit dem Tyrrhenischen Meer an der Nordküste, dem Ionischen Meer vor der Ostküste und dem „Canale di Sizilia“ (Straße von Sizilien) zwischen der Südwestküste und dem afrikanischen Kontinent. Sizilien ist vom italienischen Festland durch die „Stretto di Messina“, einer Meerenge von nur 3 km Breite an der schmalsten Stelle getrennt. Im Norden der Insel setzen die Monti Peloritani, die Monti Madonie und die Monti Nebrodi die Gebirgskette des Apennin fort, im Südosten erheben sich die Monti Iblei, im Inselinneren die Monti Sicani und die Monti Erei. Mit stolzen 3345 Metern ist der größte und aktivste Vulkan Europas, der Ätna, die höchste Erhebung Siziliens. Vor der Nordküste liegen mit dem Stromboli und Vulcano weitere Vulkane auf den Liparischen Inseln, auch Äolische Inseln genannt. Die fruchtbaren Ebenen mit Anbauflächen für Wein, Tomaten, Paprika, Auberginen, Hartweizen, Oliven, Zitronen, Orangen und Mandeln liegen zu Füßen des Ätna und südlich von Catania.

Billige Flüge von verschiedenen Flughäfen in Deutschland nach Palermo, Sizilien

Abflughafen
Zielflughäfen
Abflugdatum
Abflugzeit:
Rückflugzeit:
Reisende
Kinder (2-11 J.)
Kleinkinder (0-23 M.)
Klasse
Route

Die zentrale Lage von Sizilien hat seit Jahrtausenden die wechselhafte Geschichte der Insel geprägt. Phöniker, Griechen, Karthager und später Ostgoten, Byzantiner, Araber, Normannen, Staufer, Spanier uvm. haben sich der Insel bemächtigt und ihre Spuren in der Kultur und in Bauwerken hinterlassen. Antiker Prunk wie Tempel und Amphitheater in Taormina, Tindari, Selinunt, Syrakus, Segesta und Agrigent, byzantinisch-normannische Kuppelbauten und Kathedralen in Palermo, Monreale und Cefalu, sizilianischer Barock in Städten wie Noto, Modica, Ragusa und Catania, Kastelle in Syrakus und Enna, Skulpturen und religiöse Figuren im Stil der Renaissance in den Kathedralen von Messina und Palermo – eine Palette aus drei Jahrtausenden.

Flugziel Sizilien

Weitläufige Sandstrände, felsige Steilküsten und verschwiegene Buchten wechseln sich entlang der über eintausend Kilometer langen Küste ab, eine köstlich ländliche Küche, quirlige Ferienorte und verschlafene Fischerdörfer, wildromantische Bergdörfer und viel Ursprüngliches im „erwanderbaren“ Hinterland, trockene, heiße Sommer und milde, feuchte Winter, viel Raum für Mythen und Legenden sowie das Temperament der Bewohner machen Sizilien zu einem faszinierenden Reiseziel. Landschaftliche Schönheit, die kulturellen Schätze, das Blütenmeer im Frühjahr und sonnenüberflutete Strände im Sommer, Zauber und Ehrfurcht bei jedem Schritt – das ist Verführung auf italienisch – „Bienvenuto in Sicilia …“

Die wichtigsten Orte an der Ostküste:

Mortelle: Im äußersten Nordosten, direkt am Meer und nur 13 km von Messina entfernt. Nach Torre Faro mit kleinen Geschäften und Restaurants ca. 4 km am schönen Sandstrand können Sie sich von Ihren Ausflügen Flugziel Siziliennach Kalabrien und den Äolischen Inseln erholen. Der Flughafen Catania ist ca. 2 Fahrstunden entfernt.

Marina d’Agro/Riviera di Taormina: Reizvoller Küstenabschnitt ca. 9 km nördlich von Taormina. Ideal für Ruhe und Entspannung suchende Urlauber. Das Bergdorf Forza d’Argo mit Normannenburg im bewaldeten Hinterland ist ca. 4 km entfernt. Zum Flughafen Catania ca. 90 Fahrminuten.

Letojanni: Lebhaftes, kleines Seebad mit Kiesstrand, 5 km nördlich von Taormina. Uferpromenade mit Restaurants, Geschäften und Cafés. Zum Flughafen ebenfalls ca. 90 Fahrminuten.

Flugziel SizilienTaormina: Viel Charme, 250 m über dem Meer an einer Bergterrasse des Monte Tauro liegend, üppige Vegetation und seine Bilderbuchpromenade mit dem Ätna ziehen die Besucher in ihren Bann. Ein Muss der Besuch des griechisch-römischen Theaters. Verträumte Winkel, treppenreiche Gassen, alte Paläste, Kirchen und Patrizierhäuser, jede Menge historische Sehenswürdigkeiten, der lebhafte „Corso Umberto“ mit seinen zahlreichen Geschäften, Trattorias, Eisdielen und Bars lassen das Urlauberherz höher schlagen. Zum Flughafen Catania ca. 90 Fahrminuten.

Castemola: Kleines Dorf, ca. 4 km oberhalb von Taormina, das wie ein Schwalbennest an den schmalen Kalksteinfelsen klebt. Vom Dorfplatz toller Blick auf den Ätna und über die Ionische Küste. Wer Ruhe liebt, ist hier richtig. Urige Restaurants und Bars. Zum Flughafen ca. 100 Fahrminuten.

Flugziel Sizilien

Giardini Naxos: Hier entstand die erste griechische Kolonie auf Sizilien, deren Überreste noch heute sichtbar sind. Dieses Seebad, südlich von Taormina, hat eine hübsche Uferpromenade mit vielen Einkaufs- und Gastronomieangeboten sowie lange Sandstrände. Teilweise ist die Küste felsig und das Meer nur über Treppen erreichbar. Im Stadtteil Recanati liegen zahlreiche Hotels der Komfortklasse, ca. 1 km vom Zentrum entfernt. Zum Flughafen ca. 90 Fahrminuten.

Santa Veneria: Am Osthang des Ätna auf 337 m Höhe gelegen, 43 km von Catania und 10 km vom nächsten Strand. Umgeben von Weinbergen bietet es einen schönen Panoramablick. Urlaub für die Seele und die Sinne.

Flugziel SizilienSyrakus: Bedeutendster archäologischer Ort des Mittelmeerraumes. Die barocke Altstadt von Siracusa liegt auf der Halbinsel Ortigia, der „Parco Archeologico“ in der Neustadt. Berühmt ist vor allem das griechische Theater mit seinen fast noch unberührten Steinstufen, im monumentalen Park der Neapoli der Altar Hierons II., die Latomien des Paradieses (Ohr des Dionysos), die Nekropole dei Grotticelli mit dem so genannten Grab des Archimedes, das römische Amphitheater, die Arethusa-Quelle und die Kathedrale, ein ehemaliger dorischer Tempel. Zum Flughafen Catania ca. 1,5 Stunden.

Noto Marina: Im äußersten Südosten der Insel, mit weitläufigem, goldgelbem Sandstrand, ca. 8 km von der Barockstadt Noto entfernt, mit zahlreichen Gebäuden, die ins Verzeichnis des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen sind. Zum Flughafen Catania ca. 105 Fahrminuten.

Flugziel SizilienEin wichtiger Tipp für Kulturbeflissene und Naturfreunde:
Wer Sizilien mit der breiten Palette an Sehenswürdigkeiten, Kulturschätzen und Naturschönheiten entdecken möchte, sollte sich unbedingt ein Ferienauto mieten oder an einer geführten Rund- und Erlebnisreise mit dem Bus und vorgebuchten Hotels teilnehmen. Wenn man nur baden und entspannen will, reicht die Buchung der Transferleistung beim Veranstalter zum Hotel.

Die wichtigsten Orte an der Nordküste:

Tindari: Im Osten der Nordküste, direkt am Tyrrhenischen Meer, gegenüber den Liparischen Inseln, liegt dieser kleine Ort, der einen schönen langen Sandstrand mit schattenspendenden Pinien- und Eukalyptusbäumen besitzt. Angelehnt an die Hügel des Gebirges Capo Tindari bietet es eine archäologische Zone mit griechischem Theater. Von hier sind es nur wenige Gehminuten zum Yachthafen des Ferienortes Portorosa am Golf von Patti, nach Falcone sind es ca. 6 km. Fahrzeit zum Flughafen Catania ca. 2 Stunden.

Flugziel Sizilien

Cefalù: Die malerische „Normannenstadt“, 75 km östlich von Palermo, liegt idyllisch an der Nordküste, die hier von den Muschelkalkfelsen des Rocca-Gebirges eingerahmt wird. Eine arabisch geprägte Altstadt mit verwinkelten Gassen, ein Dom und außergewöhnliche Kulturgüter und Denkmäler sind das Besondere. Typische Trattorias, Cafés, Läden, Restaurants und Bars verströmen südländisches Flair. Westlich der Stadt dehnt sich ein Sandstrand auf 1 km Länge aus, östlich schmiegen sich kleine Buchten an die Küstenlinie. Wanderungen rund um Cefalù zu alten Festungsruinen und verlassenen Landgütern sind zu empfehlen, ebenso wie zum kleinen Bergdorf Lascari oder im Nationalpark Madonie durch Eichenwälder zu den Orten Gratteri und Collesano. Auch Touren mit dem Fahrrad bieten sich an. Zum Flughafen Palermo ca. 90 Minuten, zum Flughafen Catania ca. 2 Stunden.

Trabia: Zwischen Palermo und Cefalù liegt dieses beschauliche Seebad mit einem kleinen, grobkörnigen Kieselstrand, vor der Kulisse pinienbewachsener Hügel. Bei Caccamo (15 km entfernt) liegt ein mittelalterliches Kastell, das Zentrum von Palermo mit all seinen Möglichkeiten ist ca. 30 km entfernt. Die Transferzeit zum Flughafen Palermo beträgt ca. 1 Stunde (65 km), zum Flughafen Catania ca. 2,5 Stunden.

Campofelice di Roccella: Umgeben von Zitrusplantagen und Olivenhainen liegt dieses hübsche Städtchen zwischen Cefalù (16 km entfernt) und Trabia. Die Kirche „Chiesa Madre“ und die Türme „Torre Castello“ sowie „Torre Roccella“ verleihen dem Ort seinen Flair. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind vorhanden. Die Strände sind flach abfallend und zumeist aus groben Kieseln. Nach Palermo-Stadt ca. 40 km, zum Flughafen Palermo ca. 75 km bzw. 75 Fahrminuten.

Flugziel Sizilien

Palermo: Die Hauptstadt Siziliens besticht durch ihre reizvollen Gegensätze: arabische Paläste, normannische Kirchen, orientalische Märkte, Museen, Kunstgalerien, das „Teatro Massimo“ (das drittgrößte Opernhaus Europas), zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Cafés und Bars rund um die „Piazza Politeama“ und die „Borgo Vecchio“. Ein Geheimtipp ist der farbenfrohe Lebensmittelmarkt „Vucciria“. Oberhalb von Palermo liegt Monreale mit seinem wunderschönen Dom „Santa Maria la Nuova“, der einzigartige Mosaiken und Bibelmotive beherbergt. In der Stadt gibt es öffentliche Sand-/Kiesstrände mit dem Verleih von Liegestühlen und Sonnenschirmen. Der Flughafen befindet sich ca. 35 km außerhalb des Stadtzentrums.

Mondello: Westlich von Palermo und nochmals 20 km vom Flughafen entfernt, liegt dieses ehemalische Fischerdorf, das ein wenig an den Lido in Venedig erinnert. Die kühlenden Winde, die vom Monte Pellegrino und dem Monte Gallo herabstreichen sowie die Strände sind Grund genug für die „Palermitaner“, diese Region als Naherholungsziel im Sommer zu benutzen. Die Fahrzeit zum Flughafen beträgt ca. eine halbe Stunde.

Terrasini: Noch weiter westlich an der Nordküste liegt dieses kleine Fischerdorf am Golf von Castellamare. Die Felsküste mit zahlreichen Grotten wird von grobsandigen Stränden durchbrochen. Rechnen Sie mit 45 Minuten Fahrzeit zum Flughafen.

Flughäfen Sizilien:

Aeroporto Internazionale di Catania - Fontanorossa „Vincenzo Bellini“ (CTA)
Aeroporto Internazionale Falcone Borsellino Palermo (PMO)

Diese Fluggesellschaften bieten günstige Flugtickets nach und ab Sizilien an:

Alitalia • airberlin • Air One • Air Malta • Lufthansa • TUIfly • Avanti Air • Volare Airlines • Meridiana • Wind Jet • Myair • Easyjet

Bildrechte:
© iStockphoto.com / Nicole Thonon / Ina Peters / Shane Luitjens / FrankMarkSerge / adrian beesley / anzeletti / Roberto Gennaro / Peeter Viisimaa / Lambert (Bart) Parren

fluege.com - Servicenummer
Akzeptierte Zahlungsarten:

bild der akzeptierten Zahlungsmittel

Fluege.com ist eine Seite der RMK Nurflug.de GmbH.
© Flüge billig buchen, Billigflüge vergleichen - 2016 RMK Nurflug.de GmbH. Alle Rechte vorbehalten.