Bis Montag kein Streik bei Lufthansa

Die Gewerkschaft der Flugbegleiter UFO und die Vertreter der Lufthansa haben beschlossen, dass bis Montag, 27. August, nicht gestreikt wird. Haben sich beide Parteien bis dahin jedoch nicht geeinigt, muss ab Dienstag, 28. August, mit Streiks und Flugausfällen gerechnet werden. Daher sollten sich Passagiere, die mit der Lufthansa reisen, rechtzeitig informieren. Bisher wurde von den Flugbegleitern der Lufthansa noch nie ein Streik durchgezogen, es gab lediglich mehrstündige Warnstreiks. Weiterlesen

Schlechte Sicht: Peking muss hunderte Flüge streichen

Da fehlt einem der Durchblick: In der chinesischen Hauptstadt Peking herrscht derzeit so dichter Smog, dass hunderte von Flügen gestrichen wurden. Fast 400 Flüge fielen am zweitgrößten Flughafen der Welt aus.

Nicht einfach nur Nebel: An schlechten Tagen ist der Smog in Peking extrem stark

Peking im Smog (Foto: Bobak Ha’Eri – Creativ Commons Lizenz)

Dagegen war der Nebel der vergangenen Tage wohl eine leichte Trübung: Am zweitgrößten Flughafen der Welt Beijing Capital International Airport (BCIA) mussten am Wochenende fast 400 Flüge gestrichen werden, weil die Sicht zu schlecht war. Am heutigen Montag sind bisher 132 Inlandsflüge und fünf internationale Flüge abgesagt worden. In Untertreibungen geübt, hat die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua gemeldet, dass die Luftqualität „möglicherweise ein gefährliches Niveau“ erreichen wird. Die US-Botschaft in Peking sieht diese Niveau dagegen längst überschritten.

Foto: Wikipedia

EU Fluggastrechte jetzt kostenlos downloaden

Immer öfters werden wir gefragt, was man als Fluggast denn für Rechte bei Flugannullierung, -verspätung oder -ausfall hat. Innerhalb der EU gibt es einheitliche Regelungen, um die Rechte europäischer Reisender zu stärken. Vielflieger werden dieses Plakat vielleicht schon vom Flughafen her kennen, andere Fluggäste sollten sich dieses PDF zumindest zu den Favoriten setzen: Die „Charta der Fluggastrechte“ mit den wichtigsten Fluggastrechten können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen, verlinken oder ausdrucken und mit zum Flughafen nehmen – so sind Sie für den Fall der Fälle gewappnet.