Anzeichen, dass die Airline Malev bald Konkurs anmeldet, verdichten sich

Ungarns Fluggesellschaft endgültig vor dem AusDie Anzeichen, dass die ungarische Airline Malev bald in Konkurs gehen muss, verdichten sich. In Budapest laufen zur Zeit Verhandlungen mit einem möglichen Investor, der aus der Malev eine neue Fluglinie entstehen lassen möchte. Bei dem potenziellen Investor handle es sich nach Informationen der ungarischen Wirtschaftszeitung „Vilaggazdasag“ um die tschechische Charterfluggesellschaft Travel Service. Damit steht nach einem jahrelangen Auf und Ab das endgültige Aus für die Airline fest. Malev kämpft seit vielen Jahren ums Überleben und wurde in den vergangenen zwei Jahrzehnten zweimal privatisiert, um später wieder verstaatlicht zu werden. Weiterlesen