Flughafen Dortmund

Der Flughafen Dortmund, dessen Eigenname Dortmund Airport 21 lautet, ist der drittgrößte Verkehrsflughafen in Nordrhein-Westfalen. Er befindet sich nur ca. 10 km östlich des Stadtzentrums und ist bequem per Auto (A 1, A 40, A 44, B 1), per Airport Express, Airport Shuttle oder mit dem Bus zu erreichen. Von hier aus werden über 50 Ziele in ganz Europa angeflogen, es steht dafür allerdings nur eine Start- und Landebahn zur Verfügung. Deshalb liegt das Passagieraufkommen derzeit auch nur bei etwa zwei Millionen Fluggästen pro Jahr.

Wegen seiner geringen Größe ist auch das Gastronomie- und Shopping-Angebot im Flughafen Dortmund sehr begrenzt. Trotzdem bietet sich für Geschäftsreisende die Möglichkeit, Konferenzräume für bis zu 80 Personen zu mieten. Auch W-LAN kann gegen Gebühr genutzt werden. Spezielle Einrichtungen für Kinder gibt es leider nicht. Für Menschen mit Behinderungen stehen kostenlose Rollstühle zur Verfügung, ebenso wie spezielle Behindertenparkplätze. Außerdem kann man von einer Besucherterrasse aus das Geschehen auf dem Vorfeld beobachten.

Wer einen Mietwagen vom Flughafen Dortmund aus buchen möchte, findet in den Firmen Avis, Europcar, Hertz und Sixt die geeigneten Ansprechpartner. Wer mit dem eigenen Pkw anreist, hat die Auswahl unter insgesamt sieben Parkhäusern, von den Parkhäusern 3 bis 7 bringt ein Pendelbus die Fluggäste zum Terminal.

Übernachten direkt am Flughafen Dortmund ist nicht möglich, in der Nähe gibt es jedoch zahlreiche Angebote, z.B. liegt das Best Western Parkhotel Wittekindshof nur etwa zehn Minuten Fahrtzeit vom Airport entfernt.

Der Flughafen Dortmund wird übrigens nicht nur als ziviler Verkehrsflughafen, sondern auch von der Luftrettung DRF und der Einsatzstaffel der Polizeiflieger genutzt.