Reiseinfo: Doha (Katar)

Aktualisiere Daten
Billige Flüge von verschiedenen Flughäfen in Deutschland nach Doha.

Preis Route Alter Datum Airline
ab € 251.47
Flug von München nach Doha
weitere zu den Angeboten
Aktualisiert vor: 25h
02.12.2017
07.12.2017
PC
ab € 264.23
Flug von Stuttgart nach Doha
weitere zu den Angeboten
Aktualisiert vor: 22h
11.11.2017
15.11.2017
PC
ab € 267.61
Flug von Düsseldorf nach Doha
weitere zu den Angeboten
Aktualisiert vor: 22h
21.11.2017
26.11.2017
PC
ab € 284.71
Flug von Frankfurt nach Doha
weitere zu den Angeboten
Aktualisiert vor: 21h
08.11.2017
13.11.2017
PC
ab € 351.42
Flug von Hamburg nach Doha
weitere zu den Angeboten
Aktualisiert vor: 19h
04.10.2017
08.10.2017
PC
ab € 376.90
Flug von Köln/Bonn nach Doha
weitere zu den Angeboten
Aktualisiert vor: 5h
21.09.2017
26.09.2017
PC
ab € 379.71
Flug von Berlin nach Doha
weitere zu den Angeboten
Aktualisiert vor: 12h
28.09.2017
02.10.2017
PC
Aktualisiere Daten
keine Ergebnisse gefunden
Weitere billige Flüge von Deutschland nach Doha

"Eine Reise ins Morgenland"

Im Nordosten der Arabischen Halbinsel, umgeben vom Wasser des smaragdgrünen Persischen Golfes, liegt das Emirat Katar. Es ist eine schmale und ovale Halbinsel (180 km lang, 80 km breit), welche im Süden an Saudi-Arabien angrenzt. Sogenannte "Sabkhas", zu deutsch Salzpfannen, trennen sie vom Rest der Arabischen Halbinsel. Das sanft gewellte Hügelland ist von Kies- und Geröllwüste geprägt, das im Osten an mehreren langgestreckten Buchten flach abfällt, denen zahlreiche Korallenriffe vorgelagert sind. Das drittgrößte Erdgasvorkommen der Welt und riesige Erdölreserven (man schätzt das Vorkommen noch auf 3700 Millionen Barrel) machen Katar zu einer der reichsten Länder überhaupt. Und so legen die Scheichs Milliarden von US-Dollars in der touristischen Infrastruktur an, um mit den Nachbarn Abu Dhabi, Dubai und Bahrain gleichzuziehen und Touristen ins Land zu locken. Dies spürt man am deutlichsten in der Hauptstadt Doha, zu deutsch "Die Bucht". Solitäre Wolkenkratzer, von markanten arabischen Stilelementen geprägt, umstehen die achtspurige, palmengesäumte Uferstraße Corniche, welche sich nach dem Vorbild der "Promenade des Anglais" von Nizza halbkreisförmig um die 6 km lange Bucht legt. Der höchste, 90 Stockwerke hohe Skyscraper heißt provokanterweise "Dubai Tower". Restaurants, Kinos, Eislaufbahnen, riesige Shoppingcenter und Outlet-Malls (z.B. City Center Mall) bilden dazu eine offene, familiengerechte Unterhaltungs- und Einkaufszone. Nördlich der Corniche durchziehen Kanäle die Villenlandschaft West Bay Complex und elegante Luxushotels reihen sich im Palaststil rund um die vorgelagerte West Bay Lagune. Vor der Küste entsteht das Luxuseiland "The Pearl", das den Inselprojekten in Dubai Paroli bieten soll.

Wahrzeichen von Doha ist der Uhrturm, welcher zusammen mit dem Museum für islamische Kunst und dem Arabischen Museum für moderne Kunst wichtige Sehenswürdigkeiten sind. Nicht weniger interessant sind die Grand Mosque und die Abu Bakr al-Siddiq-Moschee, der Emirpalast (Fotografieverbot beachten), das Wind Tower House und die gepflegten Anlagen des Al-Bidda-Parks. Pittoresk der Dhau-Hafen, wo alte arabische Holzschiffe ankern, und immer einen Bummel wert der Souk Waqif. Hier spürt man noch den Orient in den engen, gewundenen Gassen mit weißgetünchten Geschäften, welche Stoffe, Schuhe und Gewürze feilbieten. Dishdashas tragende Kataris rauchen Shishas und trinken Tee, die Frauen tiefschwarz gekleidet und bis auf einen schmalen Sehschlitz verschleiert, dazwischen eilige Lastenträger mit ihren Schubkarren und Schreiber, welche noch ihre Dienste anbieten. Von Honig aus dem Jemen, Papageien und Wellensittichen, Gewehrholster, bunten Seidenschals, über Töpfe und Pfannen bis hin zu aus Palmwedeln geflochtene Körbe gibt's hier alles zu kaufen.

Ein Muss ist das Abenteuer Wüste. Mit Off-Road-Jeeps geht es über Sanddünen in ein traditonelles Beduinencamp und zum Schwimmen in bekannte Inland-Seen. Inzwischen ist zudem die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten mehr als zufriedenstellend. 6-Sterne-Hotels sind Oasen des Luxus, dem elegante Strand- und Innenstadthotels kaum nachstehen. Komfortable 4-Sterne-Häuser sind sowohl für Geschäftsreisende und Touristen gute Adressen. Golf, Beauty und Wellness wird von den meisten dieser First Class Hotels und Luxusresorts angeboten. Der trocken-staubige Nordwestwind Schamal bringt etwas Abkühlung in das ganzjährig schwüle und subtropisch heiße Klima.

Der Zauber der Wüste, kosmopolitische Hotels der Extravaganz, gastfreundliche Menschen und mehr als nur ein Hauch von orientalischem Flair- die Zeit ist reif für das Urlaubserlebnis Doha und Katar.