• Suche
  • Preisliste
  • Buchung
  • Bestätigung
Hin- und Rückflug

Isla Margarita - Venezuelas karibische Trauminsel erwartet Sie!

Eine Insel wie geschaffen für Sonnenanbeter und Naturliebhaber – Isla Margherita. Die „Perle der Karibik“ fasziniert Besucher mit exotischem Charme und Strände der Luxusklasse – von steilen Hängen über idyllische Lagunen bis hin zu palmengesäumten Buchten. Verträumen Sie den Tag und feiern Sie abends zu heißen Rhythmen. Isla Margarita heißt Urlaub vom Feinsten!

Rund 40 Kilometer vor der Küste Venezuelas liegt eines der schönsten Urlaubsziele überhaupt: die Isla de Margarita. Nicht nur Venezolaner lieben die Insel im Karibischen Meer, für Sonnenanbeter weltweit gehört diese Destination zu den absoluten Favoriten. Dabei ist schon die Form besonders: Die Isla Margarita besteht eigentlich aus 2 Halbinseln, verbunden sind diese wiederum durch den Nationalpark Laguna de la Restinga mit seinen wunderschönen Stränden und exotischen Mangroven.

Isla Margarita: Das Strandparadies

Diese Topadresse für Karibikliebhaber bietet wirklich alles, was Sonnenhungrige lieben. Mit rund 165 Kilometern Strand ist die 1.020 Quadratkilometer große Insel perfekt für entspannte Tage am Strand, baden und sämtliche Wassersportarten, die einem in den Sinn kommen. Dabei sind die Strände so unterschiedlich, dass jeder seine Lieblingslocation findet – von schneeweißen Puderzuckerstränden bis hin zu Muschelstränden. Als die beliebtesten und schönsten Strände auf der Isla Margarita gelten La Playa und die Playa El Agua (bei Manzanillo), Gasparico (nahe Pampatar) und der Playa Caribe (bei Juangriego). Die Kulisse ist atemberaubend durch den Kontrast zwischen dem kristallklaren Meer, dem schneeweißen Strand und den Palmen oder Mangroven im Hintergrund. 

Land und Leute kennenlernen

Der Gedanke, 14 Tage an solchen Küsten die Sonne zu genießen, ist natürlich extrem verlockend, doch verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die „Antilleninsel unter dem Winde“ mit ihren knapp 440.000 Einwohnern und die Region ein wenig intensiver kennenzulernen. 

Die wichtigsten Urlaubsorte befinden sich im Osten der Isla Margarita. Dazu zählen neben der 90.000 Einwohner Stadt Pampatar auch die kleinen Orte Porlamar und La Asunción, die Inselhauptstadt. Hier finden Sie besonders viele Zeugnisse der kolonialen Vergangenheit, die auch die Isla Margarita stark geprägt hat. Allen voran die Festung Santa Rosa aus dem 17. Jahrhundert, aber auch die Kathedrale im spanischen Stil ist einen Besuch wert. Des Weiteren finden Sie zahlreiche weitere Bürgerhäuser und Paläste der Kolonialzeit. 

Am besten leihen Sie sich einen Mietwagen und erleben die ursprüngliche Isla Margarita auf eigene Faust. Entdecken Sie die bezaubernden Dörfchen an der Ostküste und besuchen Sie das idyllische Fischerstädtchen Manzanillo ganz im Norden. Im Westen der Insel ist der Ort Juangriego mit seinen Restaurants und Geschäften perfekt für einen Stopp. Genießen Sie den Anblick der schönen Bucht bei schmackhafter kreolischer Küche.

So gestärkt sollten Sie sich rechtzeitig zum Sonnenuntergang auf den Weg machen zur Fortín de la Galera. Von der etwas erhöht gelegenen kleinen Festungsanlage aus haben Sie den schönsten Blick, wenn die Sonne im Meer versinkt. Im Inneren des Ostteils erwartet Sie ein prächtiges Naturerlebnis, hier gedeihen tropische Pflanzen. Porlamar wartet mit einer beeindruckenden Kathedrale im Kolonialstil auf, während Pampatar ein sehenswertes Castillo zu bieten hat.

Abends wird es in den Städten und Orten temperamentvoll und fröhlich, überall klingen heiße Rhythmen durch die Nacht und es wird ausgelassen gefeiert. Die karibische Heiterkeit und Energie sind absolut ansteckend, genießen Sie die wunderbaren Abende.

Wild und ursprünglich: der Westen

Ganz anders zeigt sich die im Westen der Isla Margarita gelegene Halbinsel Península Macanao. Hier ist es heiß und trocken, Dornbüsche und Kakteen prägen das Landschaftsbild. Nur sehr wenige Menschen leben hier, weshalb dieses Gebiet perfekt für alle Urlauber ist, die Ruhe und Ursprünglichkeit suchen. Dazu müssen Sie die sehr sehenswerte Laguna de la Restinga überqueren. Nehmen Sie sich die Zeit und erkunden Sie mit dem Boot die Mangrovenkanäle, in denen Sie sogar Pelikane und Flamingos zu sehen bekommen.

Ausflüge nach Venezuela 

Ebenfalls lohnend sind Abstecher auf das venezolanische Festland, das zahlreiche Highlights zu bieten hat. Erleben Sie etwa den höchsten Wasserfall der Erde, den 980 Meter hohen Salto Angel. Nächtigen Sie in einem echten Dschungelcamp in Canaima oder wagen Sie sich tief in den tropischen Regenwald vor bei einer Bootstour auf dem Orinoco. 

Erschwingliche Flüge nach Isla Margarita finden

Schon aufgrund der großen Flugstrecke sind Flüge nach Isla Margarita häufig nicht ganz billig. Wer sich dennoch den Traum vom Urlaub auf dieser Karibikinsel erfüllen möchte, sollte gezielt nach Schnäppchen suchen. Auch für Flüge nach Isla Margarita gibt es immer wieder spezielle Rabatte und Aktionen, die das Ganze gleich deutlich erschwinglicher machen. Langwierige Recherchen können Sie sich aber ersparen, wenn Sie bei Flügen nach Isla Margarita einfach den Online-Preisvergleich nutzen.