Frage suchen:

  1. Gibt es eine Versicherung speziell für Flüge?

    ERV

    Selbstverständlich können Sie bei fluege.com auch Komplettversicherungen der Europäischen Reiseversicherungs AG für Urlaubs- und Geschäftsreisen abschließen.

    Reiseversicherungen finden Sie hier.

  2. Ist eine Rückbestätigung meines Fluges notwendig?

    Eine Bestätigung Ihres Hinfluges ist normalerweise nicht notwendig, da uns die Fluggesellschaften über eventuelle Änderungen informieren und unser Service-Team Sie darüber in Kenntnis setzt.

    Anders verhält es sich beim Rückflug: Jeder Flugreisende ist verpflichtet, seinen Rückflug spätestens 72 Stunden vor dem geplanten Abflug direkt bei der Airline rückzubestätigen. Die entsprechende Telefonnummer Ihrer Fluggesellschaft erfragen Sie entweder direkt beim Check-In des Hinfluges oder nach Ankunft an Ihrem Zielort.

  3. Ist eine telefonische Buchung zum gleichen Preis möglich?

    Unser Service-Team aus erfahrenen Reiseverkehrskaufleuten berät Sie selbstverständlich gerne auch telefonisch und bucht Ihren Flug, Mietwagen, Pauschalreise etc. zu den gleichen Konditionen wie bei einer Onlinebuchung.

    Unsere Geschäftszeiten:
    Montags - Freitags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Samstags - Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Aufgrund der Vielzahl an Anfragen zum Coronavirus/COVID-19 können wir Ihnen aktuell nicht den gewohnten Service bieten. Wir haben uns daher entschieden, die telefonische Erreichbarkeit einzuschränken, um Ihre schriftlichen Anfragen professionell und schnellstmöglich bearbeiten zu können. Für Umbuchungen oder Stornierungen wenden Sie sich bitte an die gebuchte Fluggesellschaft. Weiterhin können Sie Ihr Anliegen natürlich per E-Mail an info@nurflug.de senden. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld und danken für Ihr Verständnis.

    unter der Festnetznummer 06109-505400 sind wir für Sie erreichbar.

  4. Ist es möglich, das Rückflugdatum meiner Flugbuchung offen zu lassen?

    Bei Online-Buchung ist das leider nicht möglich. Es sind nur Flugbuchungen mit festen Reisedaten für Hin- und Rückflug erlaubt.

    Beachten Sie, dass bei uns auch die Buchung von Einfachflügen, sogenannten OneWays, möglich sind.

     

  5. Kann ich bei www.fluege.com eine Gruppe mit 10 oder mehr Personen buchen?

    Bei Online-Buchung limitieren die Reservierungssysteme der Fluggesellschaften die maximal buchbare Anzahl auf 9 Personen.

    Setzen Sie sich mit unserem Serviceteam telefonisch unter 06109/505400 in Verbindung.

  6. Kann ich einen Flug für eine andere Person buchen?

    Ja, Sie können bei fluege.com für eine andere Person buchen.

    Bitte geben Sie hierzu einfach den Namen dieser Person unter "Name des Passagiers" an und unter der Rubrik "Reiseanmelder" Ihre Daten inklusive Zahlungsdetails.

  7. Kann ich meinen Flug umbuchen oder stornieren?

    Ob ein Flug storniert oder umgebucht werden kann, hängt von den jeweiligen Tarifbestimmungen ab.

    Wenn Sie sich für einen besonders günstigen Flug entschieden haben, trifft es häufig zu, dass er gewissen Einschränkungen unterliegt und weder stornierbar noch umbuchbar ist.

    Zusätzlich sollten Sie beachten, dass viele Fluggesellschaften bei Stornierungen nicht erstattbarer (sog. non-refundable) Tickets auch die nicht angefallenen Steuern und Gebühren einbehalten.

    Im Falle einer Änderung oder Stornierung setzen Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail rechtzeitig und während unserer allgemeinen Öffnungszeiten mit unserem Service-Team in Verbindung.

    fluege.com behält sich das Recht vor, bei Umbuchungen oder Stornierungen entsprechende Bearbeitungsgebühren zu erheben.

  8. Kann ich meinen Sitzplatz bei fluege.com reservieren?

    Im Gegensatz zu vielen anderen Internetportalen ist eine Sitzplatzreservierung bei fluege.com online möglich, soweit seitens der Fluggesellschaft die technischen Voraussetzungen zur Verfügung gestellt wurden.

    Bevor Sie bei uns Ihre Buchung abschließen, können Sie bei den meisten (nicht bei allen) Fluggesellschaften unter "Hier geht es zur Sitzplatzreservierung" eine bestimmte Sitzreihe und Sitznummer unverbindlich vormerken lassen, teilweise ist auch nur der Wunsch "Fenster" bzw. "Durchgang" möglich.
    Die Sitzplatzreservierung muss auf jeder Teilstrecke separat eingegeben werden.

    Sollte eine Sitzplatzreservierung aus technischen Gründen nicht direkt bei der Buchung möglich sein, empfehlen wir Ihnen einen Online-Check-In bei der jeweiligen Fluggesellschaft. Meist ist dieser aber nur für Reisende ohne Gepäck möglich.

  9. Wann muss ich meinen gebuchten Flug bezahlen?

    Die Tarifbestimmungen einer Fluggesellschaft räumen dem Bucher unterschiedliche Zahlungsfristen ein (von sofort, innerhalb 24 Stunden, innerhalb 72 Stunden bis hin zu innerhalb von 7 Tagen).

    Die Realität ist jedoch anders. Wenn nicht sofort nach Buchungsabschluss die angegebene Kreditkarte belastet wird oder sich bei Postüberweisung der Zahlungseingang verzögert, kann es sein, dass die zuvor mit OK akzeptierte Buchung ohne vorherige Mitteilung seitens der Fluggesellschaft storniert wird. Häufig ist dann keine Platzverfügbarkeit mehr gegeben bzw. ist der Flug zu dem günstigen Tarif nicht mehr buchbar.

    Nur eine sofortige Belastung der Kreditkarte garantiert die verbindliche Buchung.

  10. Was bedeutet unter Extras auf der Flugabfragemaske "Fare Mix"?

    Hier können Billigfluggesellschaften, Charterfluggesellschaften und Linienfluggesellschaften miteinander kombiniert werden. Besonders an nachfragestarken Terminen (z.B. Ferienzeiten) führt der Fare Mix in vielen Fällen zum Erfolg, obwohl kaum Hoffnung auf freie Plätze besteht.

    Beispiel: Hinflug mit Ryanair von Frankfurt-Hahn nach London-Stansted. Rückflug mit Lufthansa von London-Heathrow nach Frankfurt (Rhein-Main-Flughafen). In einem solchen Fall müssen zwei Filekeys (Buchungscodes) produziert werden.

    Filekey: sechsstelliger Zahlen-/Buchstaben-Code, der von den Flugreservierungssystemen vergeben wird und zur Identifikation der Buchung dient.

  11. Was bedeutet unter Extras auf der Flugabfragemaske "Nur direkte Flüge"?

    Hier werden nur Flüge angezeigt, welche direkt vom Abflughafen zum Zielort führen (in Flugrichtung, Zwischenlandung möglich) bzw. welche nonstop durchgeführt werden (ohne Zwischenlandung). Wichtig: Ein Direktflug ist kein "Nonstop-Flug"! Unter einem Nonstop-Flug versteht man einen Flug ohne Unterbrechungen vom Abflughafen zum Zielflughafen.

    Im Falle, dass es keine direkten Flüge oder nur eine begrenzte Anzahl gibt, zeigen wir Ihnen sofort zusätzlich akzeptable Alternativen.

    Beachten Sie, dass bei durchgehender Flugnummer (gleiche Flugnummer auf zwei Teilstrecken, z.B. QF006 FRA-SIN / QF006 SIN-SYD) die Zwischenlandung auf der Flugmaske "Verfügbarkeit" nicht angezeigt wird, jedoch bei Buchungsabschluss.

  12. Was ist bei der Buchung von Billigfluggesellschaften zu beachten?

    Die Angebote der Billigflieger (z.B. Ryanair, TUIfly, Germanwings etc.) werden Ihnen preislich sortiert, nach Prüfung der Verfügbarkeit, angezeigt. Vor der Buchung weisen wir Sie deutlich darauf hin, dass Sie nun eine Billigfluggesellschaft buchen.

    Ihre Buchung erfolgt direkt im Reservierungssystem der ausgewählten Fluggesellschaft. Sie erhalten von uns eine Vorabbestätigung und fast zeitgleich die endgültige Buchungsbestätigung durch den Low Cost Carrier.

    Die gesamte weitere Abwicklung, auch eventuelle Änderungswünsche, sowie die Abbuchung des Flugpreises erfolgt direkt durch die Airline.

    Für unsere Serviceleistung berechnen wir Ihnen ein Serviceentgelt, das Sie während der Buchung dargestellt bekommen. Dieses Serviceentgelt wird gesondert von Ihrer Kreditkarte bzw. Ihrem Konto eingezogen.

    Billigflüge können Sie bei uns hier online buchen.

    Fragen und Antworten auf www.fluege.com

  13. Was ist ein Around-the-World-Ticket?

    Ein Round-the-world-Ticket ist ein Flugschein, der dem Fluggast die Umrundung der Welt ermöglicht.

    Bei einem RTW-Ticket ist immer nur eine Überquerung des Atlantiks und eine Überquerung des Pazifiks möglich sowie das Einhalten einer bestimmten Flugrichtung (z.B. von West nach Ost) erforderlich, ebenso wie die Rückkehr zum Abflugsland bzw. Abflugskontinent.

    Ein Flugschein "Rund um die Welt" wird zumeist von Fluggesellschaftsallianzen (wie Oneworld, Sky Team, Star Alliance) angeboten, der es möglich macht, mit einem Ticket das Streckennetz der Allianzpartner zu nutzen, das den ganzen Globus umspannt. Ein Round-the-World-Ticket ermöglicht dem Reisenden eine freie Streckenwahl, vorbehaltlich einiger Einschränkungen.

    Die Fluggesellschaftsallianzen bieten unterschiedliche Möglichkeiten eines RTW-Tickets an. Dies kann in einer begrenzten Anzahl an Kontinenten, die angeflogen werden dürfen, sein oder die Anzahl sogenannter Stopovers kann limitiert sein (beispielsweise 5 Stopps, maximal 15 Stopps). Auch eine Begrenzung der Gesamtreisedauer kann vorgeschrieben werden, so dass zwischen Antritt des ersten und des letzten Interkontinentalfluges mindestens 10 Tage oder maximal 365 Tage liegen dürfen. Zudem darf kein Stopp zweimal angeflogen werden.

    Generell haben die Airline-Allianzen ihre eigenen Konditionen für diese Round-the-World-Tickets, die zumeist die Flexibilität bei Umbuchungen, eine Meilenbegrenzung (z.B. Pakete von 29.000, 34.000 oder 39.000 Flugmeilen) sowie die Anzahl der Stopps betreffen.

    Verglichen mit dem Preis für die einzelnen Flugstrecken ist ein Round-the-world-Ticket extrem günstig. Der Ticketpreis beginnt bei ca. EUR 1800 in der Economy Class und ist nach oben hin offen. Pro Zwischenstopp wird zudem ein geringer Aufpreis verlangt. Neben Star Alliance, Oneworld und Sky Team bieten auch einzelne Fluggesellschaften, welche ein weltumspannendes Streckennetz fliegen, wie z.B. KLM Royal Dutch Airlines oder Air New Zealand, ein Around-the-world-Ticket an.

    Beispiel für einen Around-the-World-Ticket:

    Multistop Flug

    Wenn Sie ein maßgeschneidertes Angebot oder eine Hilfestellung wünschen, rufen Sie bitte bei unserem Serviceteam unter der Telefonnummer 06109 - 505400 an. Unsere Flugspezialisten beraten Sie gerne.

    Unsere Geschäftszeiten:
    Montags - Freitags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Samstags - Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Aufgrund der Vielzahl an Anfragen zum Coronavirus/COVID-19 können wir Ihnen aktuell nicht den gewohnten Service bieten. Wir haben uns daher entschieden, die telefonische Erreichbarkeit einzuschränken, um Ihre schriftlichen Anfragen professionell und schnellstmöglich bearbeiten zu können. Für Umbuchungen oder Stornierungen wenden Sie sich bitte an die gebuchte Fluggesellschaft. Weiterhin können Sie Ihr Anliegen natürlich per E-Mail an info@nurflug.de senden. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld und danken für Ihr Verständnis.

  14. Was ist ein Direktflug?

    Unter einem Direktflug versteht man einen Flug, der zwischen zwei Städten bzw. Flughäfen stattfindet. Ein Direktflug kann, im Gegensatz zu einem Non-Stopp-Flug, auch eine Zwischenlandung und sogar einen Wechsel des Flugzeuges beinhalten. Obwohl die Flugnummer erhalten bleibt, ist dennoch ein Umsteigen in einem solchen Fall möglich.

    Beispiel für einen Direktflug:

    Sie fliegen mit Qantas Airways von Frankfurt nach Sydney.Flug ab Frankfurt mit QF6 nach Singapur - Abflug Frankfurt 23.55 Uhr / Ankunft Singapur 18.00 Uhr (Ortszeit) - Weiterflug mit QF6 - Abflug Singapur um 19.50 Uhr / Ankunft Sydney um 05.10 Uhr (Ortszeit).

    Obwohl die Maschine in Singapore zwischenlandet, Passagiere aussteigen und neue Passagiere zusteigen, das Flugzeug betankt wird und ein Groundhandling (z.B. Aufnahme von Bordessen) stattfindet, gilt dieser Flug als Direktflug.

    Direktflug

     

    Direktflüge sollten nicht mit Nonstop-Flügen Direktflüge können Sie bei uns hier online buchen.

     

     

  15. Was ist ein E-Ticket?

    Ein E-Ticket ist ein elektronischer Flugschein, der das Papierticket seit 01. Juli 2007 für alle Fluggesellschaften und Flugstrecken, bei denen ein Ticket in elektronischer Form erstellt werden kann, ersetzt. Dies ist eine Mussbestimmung der IATA (International Air Transport Association) und somit ist die Ausstellung eines Papiertickets auf diesen Strecken bzw. bei diesen Fluggesellschaften nicht mehr möglich.

    Nach erfolgter Buchung wird Ihnen dieses E-Ticket mit Ihrer persönlichen Buchungsnummer per E-Mail zugestellt. Ihre Buchungsdaten werden im Buchungssystem der Fluggesellschaft elektronisch gespeichert.

    Beim Check-In am Flughafenschalter der entsprechenden Airline zeigen Sie einfach Ihren Personalausweis oder Reisepass. Teilweise ist bei Buchung auch die Kreditkartennummer, die Vielfliegernummer oder die EC-Kartennummer (nur bei Lufthansa) als Identifikationsnachweis wählbar.

    Wenn Sie kein Reisegepäck aufgeben müssen, ist ein schnelles Einchecken am Check-In-Automaten (falls vorhanden) Ihrer Airline möglich. In beiden Fällen erhalten Sie dann Ihre Bordkarten.

    Die Vorteile eines E-Tickets / Elektronischen Tickets:

    • Sie können Ihr Ticket nicht zu Hause vergessen
    • Ihr E-Ticket kann nicht verloren gehen oder gestohlen werden
    • Kurzfristige Buchungen sind möglich und gebührenintensive Flugscheinhinterlegungen am Flughafen entfallen
    • Geringere Kosten durch Wegfall des Ticketdruckes und der Zustellgebühr
    • Umbuchungen, abhängig vom gebuchten Tarif, sind direkt bei der Fluggesellschaft oder bei uns ohne Vorlage eines Flugscheines möglich (die Abrechnung einer eventuellen Umbuchungsgebühr erfolgt über den ursprünglichen Ticketverkäufer)
    • Ihre Buchungsdaten sind sicher im Computersystem der Airline gespeichert
    • Sie können schneller und bequemer reisen
  16. Was ist ein Gabelflug?

    Gabelflüge (auch "Open Jaw Flight"s genannt)

    Einfache Gabelflüge

    Hinflug: Von Frankfurt nach New York
    Rückflug: Von Miami nach Frankfurt

    Wenn ein Fluggast nicht von dem Flughafen zurückfliegt, an dem er angekommen ist, nennt man diese Flugvarianten Gabelflüge (bzw. Open Jaw Flights). Somit sind Gabelflüge die perfekte Lösung für Geschäftsleute und Urlauber, wenn im Zielland die Strecke zwischen dem Ankunftsflughafen und dem Startpunkt des Rückfluges mit Mietwagen, Campmobil, Eisenbahn oder einem anderen Verkehrsmittel zurückgelegt wird. Die Vorteile der Gabelfüge liegen auf der Hand: Man spart Zeit und Kosten, weil man nicht zum Ausgangspunkt zurückkehren muss.

    Ein Beispiel zur Verdeutlichung von Gabelflügen

    Sie fliegen von Frankfurt nach Vancouver und starten eine zweiwöchige Tour durch den Westen Kanadas mit einem Camper. Da Sie auf Ihrer Reise die schönsten Plätze der kanadischen Rockies inklusive des Glacier National Parks, des Jasper National Parks und des Banff National Parks sehen möchten, bietet sich ein Rückflug von Calgary nach Frankfurt an. Sie müssen nicht von Banff die ganze Strecke zurück nach Vancouver fahren, sparen Benzin- und Transportkosten sowie wertvolle Urlaubszeit. In solchen Situationen bieten sich Gabelflüge an.

     

    Unser Tipp zur Buchung von Gabelflügen

    Doppelte Gabelflüge


    Hinflug: Von Berlin nach London
    Rückflug: Von Manchester nach Düsseldorf

    Wenn Sie sich für Gabelflüge entscheiden, sollten Sie primär für Hin- und Rückflug die gleiche Fluggesellschaft buchen, soweit es deren Streckennetz zulässt. Der Grund hierfür ist der günstigere Ticketpreis, da Sie bei der gleichen Airline Sondertarife zu jeweils 50 Prozent des Roundtrippreises miteinander kombinieren können - wenn Sie Gabelflüge buchen. Falls Hin- und Rückflugstrecke von ein und derselben Fluggesellschaft nicht bedient werden, sollte man für die zweite Teilstrecke von Gabelflügen bei einem Partner innerhalb der gleichen Flug-Allianz buchen. (Zur Zeit gibt es drei Flugallianzen: die "Star Alliance" mit Lufthansa, United Airlines, Thai Airways etc., das sogenannte "Sky Team" mit Air France, KLM, Delta Air Lines etc. und "One World" mit British Airways, American Airlines, Qantas etc. - Alle jeweiligen Mitgliedsfluggesellschaften finden Sie weiter unten.)
    Häufig werden Sonderpreisaktionen für Gabelflüge von allen Fluggesellschaften der jeweiligen Allianz angeboten, welche dieses Zielland anfliegen. In der Regel sind dann diese Tarife miteinander kombinierbar und Sie kommen in den Genuss eines Vorzugspreises. Ansonsten können Sie nur zwei Einfachflüge (sogenannte One Ways) buchen, wobei diese häufig nur zum Normalpreis angeboten werden. Wenn aber Zeit der ausschlaggebende Grund für die Buchung von Gabelflügen ist, sollte man auch eine solche Einfachflug-Lösung in Betracht ziehen. (Für Geschäftsreisende auf jeden Fall eine Überlegung wert.)

    Von doppelten Gabelflügen spricht man, wenn bei Hin- und Rückflug der Abflug- als auch der Zielflughafen verschieden sind. (Beispiel: Hinflug ab Hamburg nach Las Vegas, Rückflug ab San Francisco nach München.) Die günstigsten Gabelflüge finden Sie auf jeden Fall oben in unserer Flugsuche.

  17. Was ist ein Multistopp-Flug?

    Als Multi-Stopp- oder Stopover-Flug bezeichnet man Flugvorhaben, bei denen Aufenthalte in mehreren Zielorten gewünscht sind. Diese können innerhalb eines Landes, eines Kontinentes und sogar auf der ganzen Welt liegen. Die preislich günstigste Variante erhält man, wenn stets die gleiche Fluggesellschaft benutzt wird. Wenn dies nicht möglich ist, sollte man alle Flüge innerhalb einer Flug-Allianz (z.B. Star Alliance) buchen, um den günstigsten Reisepreis zu bekommen.

    Abhängig vom Flugtarif kann der Stopp (Aufenthaltsdauer) an einem Ort zeitlich begrenzt sein (z.B. maximal 3 Tage). Bei einem Multi-Stop-Flug ist es nicht zwingend erforderlich, dass Sie vom gleichen Flughafen weiterfliegen, an dem Sie angekommen sind.

    Multistopp-Flüge können Sie bei uns hier online buchen.

  18. Was ist ein Nonstopflug?

    Unter einem Nonstop-Flug versteht man einen Flug ohne Unterbrechungen vom Abflughafen zum Zielflughafen.

    Beispiel für einen Non-Stop-Flug:

    Sie fliegen München nach New York-Newark:
    Abflugzeit in München 15.20 Uhr
    Ankunft in New York-Newark um 18.20 Uhr (jeweils Ortszeit).

    Nonstopflug

    Nonstop-Flüge sollten nicht mit einem Direktflug verwechselt werden, da hier bei gleicher Flugnummer dennoch eine Zwischenlandung möglich ist.

     

  19. Wie erfahre ich ob meine Buchung erfolgreich war?

    Innerhalb von 1 bis 3 Stunden überprüfen wir manuell nochmals, ob Ihr Flug allen Bestimmungen des von Ihnen ausgewählten Tarifes entspricht. Innerhalb dieser Frist bestätigen wir Ihnen Ihre Buchung (auch telefonisch) und übersenden die entsprechende E-Mail.

    Teilen Sie uns bitte bei Buchung die Telefonnummer mit, unter der Sie unser Service-Team tagsüber erreichen kann.

  20. Wie komme ich in den Besitz meiner Flugtickets?

    Ihre Flugbuchung wird elektronisch als E-Ticket bei der Fluggesellschaft gespeichert und alles, was Sie benötigen, ist Ihre persönliche Buchungsreferenznummer. Diese überstellen wir per E-Mail nach Abschluss bzw. Bezahlung Ihrer Buchung an die bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse.

    Seit 01. Juni 2008 hat die IATA weltweit auf vollständiges, elektronisches Ticketing bei den Linienfluggesellschaften umgestellt.

     

  21. Wie kurzfristig kann ich Flüge buchen?

    Bei uns ist eine Online-Buchung bis 48 Stunden vor Abflug möglich. Liegt Ihr Abflugtermin kurzfristiger, können Sie gerne telefonisch bei uns buchen.

    Unser Service-Team erreichen Sie zu folgenden Zeiten unter der Festnetznummer 06109 / 505400

    Unsere Geschäftszeiten:
    Montags - Freitags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Samstags - Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Aufgrund der Vielzahl an Anfragen zum Coronavirus/COVID-19 können wir Ihnen aktuell nicht den gewohnten Service bieten. Wir haben uns daher entschieden, die telefonische Erreichbarkeit einzuschränken, um Ihre schriftlichen Anfragen professionell und schnellstmöglich bearbeiten zu können. Für Umbuchungen oder Stornierungen wenden Sie sich bitte an die gebuchte Fluggesellschaft. Weiterhin können Sie Ihr Anliegen natürlich per E-Mail an info@nurflug.de senden. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld und danken für Ihr Verständnis.

     

  22. Wieviel Gepäck darf ich auf einem Linienflug mitnehmen?

    In der Regel ist innerhalb der EU, Island, Schweiz und Norwegen die Mitnahme von einem Stück Handgepäck pro Fluggast in die Kabine erlaubt. Dieses Gepäckstück darf im Normalfall nicht größer als 55 x 40 x 20 cm sein und nicht mehr als 8 kg wiegen (abweichende Regelungen bei USA- und Großbritannienflügen sowie in Business / First Class). Flüssigkeiten dürfen nur eingeschränkt mit an Bord genommen werden, wenn der Flug innerhalb der EU startet, ein Anschlussflug ab Europa oder ein innerdeutscher Flug ist (spezielle Regelungen müssen strikt beachten werden).

    Für aufzugebendes Gepäck liegen die Freigrenzen im Normalfall bei 20 kg in der Economy Class, bei 30 kg in der Business Class und bei 40 kg in der First Class.
    Diese Freigepäckmengen können jedoch von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft variieren.
    Für die Mitnahme eines zweiten Gepäckstückes verlangen einige Fluggesellschaften Gebühren. Auf bestimmten Strecken können höhere Freigepäckmengen bestehen oder ein sogenanntes 2-Piece-Concept bestehen.

    Für Billigflüge / Lowcost-Airlines gelten oftmals stark abweichende Gepäckbedingungen.

    Da die Gepäckbestimmungen je nach Fluggesellschaft unterschiedlich sein können, empfehlen wir Ihnen, sich schon vor Abflug auf der Website der betreffenden Airline zu informieren.

  23. Ist eine unverbindliche Buchungsanfrage bei Flügen online möglich?

    Bei einer Onlinebuchung ist eine unverbindliche Flugreservierung nicht möglich. Dies ist durch die sekündliche Änderung von Tarifen und Verfügbarkeiten bedingt, und die Reservierungssysteme der Fluggesellschaften lassen die sogenannten Optionsbuchungen bei Onlinebuchungen nicht zu.

    Wenn Sie einen Flug, ein Hotel, eine Pauschalreise oder einen Mietwagen anfragen möchten, setzen Sie sich bitte telefonisch unter 06109/505400 mit unserem Serviceteamin Verbindung

    Unsere Geschäftszeiten:
    Montags - Freitags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Samstags - Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Aufgrund der Vielzahl an Anfragen zum Coronavirus/COVID-19 können wir Ihnen aktuell nicht den gewohnten Service bieten. Wir haben uns daher entschieden, die telefonische Erreichbarkeit einzuschränken, um Ihre schriftlichen Anfragen professionell und schnellstmöglich bearbeiten zu können. Für Umbuchungen oder Stornierungen wenden Sie sich bitte an die gebuchte Fluggesellschaft. Weiterhin können Sie Ihr Anliegen natürlich per E-Mail an info@nurflug.de senden. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld und danken für Ihr Verständnis.

  24. Ist es möglich, eine Teilstrecke verfallen zu lassen?

    In den Allgemeinen Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaften steht, dass die einzelnen Teilflüge (Teilstrecken) ihre Gültigkeit verlieren, wenn sie nicht in der im Flugschein angegebenen Reihenfolge abgeflogen werden.

    Bei Buchung eines Return-Tickets (Hin- und Rückflug) storniert die Airline daher automatisch den Rückflug, wenn man den Hinflug nicht antritt. Bei einer Umsteigeverbindung ist es ebenso nicht erlaubt, eine Teilstrecke auszulassen und woanders den Flug fortzusetzen.

    Die Fluggesellschaften begründen diese für Verbraucher äußerst fragwürdige Regelung mit Tarifmissbrauch bei "Cross-Ticketing" bzw. "Cross Border Selling".

  25. Sind die Flugzeiten als lokale Zeiten angegeben?

    Alle Flugzeiten (z.B. Abflugzeit für Hinflug, Ankunftzeit am Zielort, Rückflug ab Zielort, Ankunft in Deutschland) wird jeweils in den tatsächlichen Ortszeiten angegeben.

    Wenn Sie auf der Flugmaske von fluege.com eine Flugverbindung auswählen, sehen Sie die jeweiligen Ortszeiten und wie lange der Flug dauert. Wundern Sie sich daher nicht, wenn zwischen Ihrer Abflugzeit in Frankfurt und Ihrer Ankunftzeit in New York rechnerisch nur 2 Stunden und 40 Minuten liegen. Hier ist die Verschiebung der Zeitzonen bereits berücksichtigt (in New York ist es jetzt 6 Stunden früher als bei uns). Das gleiche Prinzip gilt natürlich auch für den Rückflug, dessen Dauer Ihnen bei Betrachtung Ihrer Abflugzeit in New York und Ihrer Ankunftzeit in Frankfurt extrem lange erscheint.

    In der Spalte "Dauer" unserer Flugauswahlmaske sehen Sie die geplante Flugdauer. Bitte beachten Sie, dass bei Umsteigeverbindungen nur die Gesamtflugdauer (Ihre Transferzeiten an den Umsteigeflughäfen sind nicht eingerechnet) angegeben ist. Ihre gesamte Reisezeit (also die Zeit, welche Sie unterwegs sind), ist selbstverständlich länger.

  26. Sind Flugtickets auf andere Personen übertragbar?

    Ein Flugschein ist ein persönliches Dokument und nicht übertragbar. Sobald der Buchungsvorgang abgeschlossen wurde, können alle buchungsrelevanten Daten nicht mehr geändert werden.

    Wir bitten Sie daher, alle gemachten Angaben nochmals sorgfältig zu überprüfen, bevor Sie den Button "Flug online buchen" drücken.

    Im Falle einer Namensänderung wird diese wie eine Stornierung mit anschließender Neubuchung behandelt.

  27. Wann muss ich einchecken?

    Die Eincheckzeit kann je nach Fluggesellschaft, Flugziel und Abflughafen variieren.

    Im Normalfall beträgt bei Intercontinentalflügen die empfohlene Eincheckzeit 120 Minuten vor Abflug, bei innerdeutschen Flügen 90 Minuten vor Abflug. Der Check-In-Schluss liegt, je nach Zielort, zwischen 30 und 60 Minuten vor Abflug. Bei Schlangen an den Sicherheitskontrollen, Passkontrollen und an den Check-In-Schaltern sowie bei Aufgabegepäck kann dies schon zu spät sein. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, rechtzeitig zum Check-In zu erscheinen, damit Ihr Anspruch auf Beförderung nicht verloren geht.

    Über die korrekten Check-In-Zeiten sowie über die Regelungen bei Vorabend Check-In, Automaten Check-In, SMS Check-In, Mobilem Check-In und Online Check-In informieren Sie sich bitte direkt bei der Fluggesellschaft oder deren Website.

  28. Was bedeuten die Angaben in den Tarifbedingungen?

    Tarifbedingungen besser verstehen

    In den internationalen Reservierungssystemen sind die Angaben der Tarifbestimmungen in englischer Sprache. Für häufig verwendete Begriffe hat fluege.com einige Erklärungen bzw. Übersetzungen für Sie zusammengestellt:

    • Misc Info: Punkt "Verschiedenes"
    • Published Fare: Öffentlicher Tarif
    • Stopover: Flugunterbrechung bei einer Zwischenlandung (siehe auch Was ist ein Direktflug? )
    • For Outbound Travel: Informationen zum Hinflug
    • For Inbound Travel: Informationen zum Rückflug
    • Re-issue: Wiederausstellung bzw. Neuausstellung eines Flugscheines
    • Blackout Dates: Zeiträume, an denen der Tarif nicht gilt bzw. Ausschlusstermine
    • Advance Purchase Ticketing: Hier steht, wann spätestens der Flugschein ausgestellt werden muss (Bezahlung ist Voraussetzung)
    • Travel Restrictions: Reiseeinschränkungen (hier steht meistens, für welchen Zeitraum Abflüge möglich sind bzw. wann der letzte Rückflugtermin ist)
    • Penalties: wörtlich übersetzt "Strafen". Hier steht, ob Ihr Ticket Erstattbar ist oder ob eine Umbuchung erlaubt ist (siehe auch Kann ich meinen Flug umbuchen oder stornieren? )
    • Cancellation: Stornierung
    • Travel period: Reisezeitraum
    • SOJ: Single Open Jaw / einfacher Gabelflug
    • DOJ: Double Open Jaw / doppelter Gabelflug
    • Advance Reservation: Vorausbuchungsfrist
    • Changes: Änderungen
    • Baggage allowance: Freigepäck
    • Rebooking: Umbuchung
    • Rerouting: Streckenänderung
    • Flight Application: anwendbar für diese Flüge
    • Not permitted: nicht erlaubt
    • Unaccompanied Child: unbegleitetes Kind
    • Minimum Stay / Min: Mindestaufenthalt
    • Refund: Erstattung
    • Surcharges: zusätzliche Gebühren (bei www.fluege.com im Flugpreis eingeschlossen)
    • Before Ticketing: vor der Ticketausstellung
    • After Ticketing: nach der Ticketausstellung
    • Add-ons: Weiter- bzw. Anschlussflüge
    • Eligibility: Berechtigung (hier steht, ob es Einschränkungen für die Anwendung gibt, z.B. nur für Ethnischen Verkehr)
  29. Was bedeutet "maschinenlesbarer Reisepass"?

    Ein maschinenlesbarer Reisepass hat am unteren Ende der Personaldatenseite zwei Textzeilen in einer Kombination aus Buchstaben und Zahlen, die von einer Maschine gelesen werden können. Beim elektronischen Lesen werden Informationen über die persönlichen Daten des Passinhabers (Name, Geburtsdatum, Nationalität, Passnummer) geliefert.

    Für EU-Staatsangehörige ist nur der bordeauxrote Europapass zulässig. Auch Babies und Kinder benötigen einen eigenen, maschinenlesbaren Reisepass. Dieser sollte mindestens sechs Monate über die geplante Aufenthaltsdauer im Ausland (maßgeblich ist der Rückflugtermin) hinaus gelten.

    Bei Reisen in die USA ist dieser maschinenlesbare Pass Pflicht, und der alte (grüne) deutsche Reisepass wird für eine visafreie Einreise nicht mehr anerkannt. Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für die USA finden Sie unter http://german.germany.usembassy.gov/.

  30. Was muss ich bei einer Flugzeitenänderung beachten?

    Generell liegen alle Flugzeitänderungen bzw. Flugstreichungen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Fluggesellschaft. fluege.com als Vermittler hat keinerlei Einfluss auf Änderungen dieser Art.

    In solchen Fällen werden von der Airline zumeist Alternativen angeboten, die den flugplanbedingten Möglichkeiten entsprechen bzw. den der Buchung zugrunde liegenden Tarifbedingungen.

    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass fluege.com im Falle einer Stornierung durch Sie eine entsprechende Bearbeitungsgebühr erhebt.

  31. Welcher Flug passt am besten zu mir?

    Ein günstiger Flugpreis ist nur die eine Seite, wenn es um das Thema "Flug" geht. Voraussetzung für einen gelungenen Flug ist vor allem die Kenntnis der eigenen Bedürfnisse. Bevor Sie auf den Button "Flug buchen" drücken, sollten Sie diese Kriterien überdenken:

    Zeit sparen mit einem Nonstopp-Flug

    Normalerweise möchte der Fluggast so schnell wie möglich von A nach B. fluege.com zeigt Ihnen auf der "Übersichtsmaske der verfügbaren Flüge" die Dauer Ihres Fluges an und Sie erkennen, ab Sie umsteigen müssen und wie oft. Doch halt, bevor Sie fest buchen, beachten Sie die jeweilige Aufenthaltsdauer am Umsteigepunkt, die teilweise mehrere Stunden dauern kann und im Extremfall sogar eine Zwischenübernachtung notwendig macht. Somit ist Ihre Gesamtreisezeit oft länger als erwartet

    Beinfreiheit

    Oft entscheiden wenige Zentimeter im Sitzabstand, ob ein Langstreckenflug zum Albtraum wird oder zum bequemen Vergnügen. Zudem ist entscheidend, wie breit der Sitz ist und auch wie viele Sitze nebeneinander montiert sind. Die Angabe des Sitzabstandes bei den einzelnen Airlines (wobei dieser je nach Flugzeugtyp variieren kann) wird von einem Punkt der Kopfstütze zum gleichen Punkt des Vordersitzes gemessen. Beinfreiheit ist also nicht gleich Sitzabstand. Wie wichtig dieser ist, zeigt die Gefahr von Venenthrombosen bei langem, ununterbrochenem Sitzen besonders bei Langstreckenflügen. Informieren Sie sich daher im Vorfeld direkt bei der Fluggesellschaft oder unter www.seatguru.com (leider nur in Englisch) über den zu erwartenden Sitzabstand, der selbst in der Economy Class zwischen 78 cm und 89 cm variieren kann - und das sind leider Welten. Bevor Sie bei fluege.com fest buchen, können Sie unter "Hier geht es zur Sitzplatzreservierung", soweit von den Fluggesellschaften die technischen Voraussetzungen gegeben sind, Ihre Sitzplatzreservierung unverbindlich vornehmen.

  32. Wie sicher sind meine Daten bei der Flugbuchung auf fluege.com?

    Qualität & Sicherheit

    PCI DSS ZertifizierungWir setzen auf höchste Sicherheit bei der Kreditkartenzahlung. Die von uns eingesetzten Buchungstools von Ypsilon.net wurden von der SRC GmbH nach dem Sicherheitsstandard der Kreditkartenindustrie (PCI DSS) einer Prüfung unterzogen und haben diese erfolgreich bestanden. Bei der Buchung auf Fluege.com sind Sie gegen kriminelle Angriffe bestmöglich geschützt.

    Dank der leistungsstarken Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Sockets Layer) sind alle Ihre Transaktionen geschützt. SSL verschlüsselt Kreditkartennummer, Name, Adresse, Telefonnummer usw. bevor sie über das Internet geschickt werden. Dadurch wird die Geschäftsabwicklung über Internet so sicher wie über Telefon. Die SSL-Verschlüsselung ist bei allen Browsern standardmäßig eingestellt. Da wir mit verschiedenen Frames (Rahmen) arbeiten, kann es vorkommen, dass Sie die Verschlüsselung nicht direkt in der Adresszeile erkennen können. Sie können jedoch die geschützte Übertragung (https-Modus) Ihrer Daten einsehen, indem Sie im Buchungsformular die rechte Maustaste drücken und die Funktion "Eigenschaften" (Internet Explorer) wählen.

    Ihre (personenbezogenen) Daten

    Der Schutz der Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten ist für uns von großer Bedeutung. Der von www.fluege.com praktizierte Datenschutz für das Internet steht im Einklang mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiterer Vorschriften. Damit www.fluege.com Ihre Daten gegen zufälligen oder vorsätzlichen Zugriff, Manipulation, Verlust und/oder Zerstörung durch unbefugte Dritte/Personen schützen kann, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Wir sind bemüht, diese Sicherheitsmaßnahmen ständig zu verbessern.

    Ihre personenbezogenen Daten sind für www.fluege.com wichtige Informationen, die zur Identifizierung Ihrer Person notwendig sind. Dazu gehören neben Ihrem vollständigen und richtigen Namen Ihre Adresse, Anschrift und Telefonnummer. Andere Informationen (z. B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Site) fallen nicht darunter. Durch die Nutzung unsere Teledienste, können Sie sich für Dienste registrieren lassen. Dienste sind z.B. das Bestellen des Newsletters oder auch das Buchen einer Reise. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten durch www.fluege.com und deren Partner zum Zweck der Abwicklung, des Kundenservices und der Information erhoben und verarbeitet.

    Recht auf Widerruf

    Sie sind in jedem Fall berechtigt, auf schriftlichen Antrag hin und unentgeltlich Auskunft über Ihre personenbezogenen und gespeicherten Daten zu erhalten. Selbstverständlich haben Sie das Recht auf Widerruf, Berichtigung, Löschung oder Sperrung unrichtiger Daten. Die Daten, die aus abrechnungstechnischer und buchhalterischer Sicht notwendig sind, sind von einer Kündigung beziehungsweise von einer Löschung nicht berührt.

  33. Wie sieht die Gepäckregelung bei Billigfliegern aus?

    Manche Billigfluggesellschaften handhaben die Gepäckregelungen wie Liniencarrier , andere nehmen schon für das erste Gepäckstück Gebühren zwischen EUR 8 und EUR 40. Zu Ferienzeiten, bei einem zweiten Gepäckstück und bei telefonischer Gepäckanmeldung noch mehr.

    Informieren Sie sich daher unbedingt auf der Website des entsprechenden Low-Cost-Carriers über die Details.

  34. Wie sind die Altersgrenzen für Babies und Kinder bei Flugbuchungen?

    In der Tarifsprache wird ein Kleinkind bis zum Alter von 23 Monaten als "Infant" bzw. Baby bezeichnet. Ein Kleinkind hat keinen Anspruch auf einen Sitzplatz und muss auf dem Schoß des Vaters oder der Mutter mitreisen. Im Normalfall berechnen die Fluggesellschaften für Babies etwa 10 % des Tarifes, jedoch ist auch eine kostenlose Beförderung bzw. ein höherer Prozentsatz (bis zu 25 %) möglich.

    Ab dem 2. Lebensjahr gilt der Passagier als Kind bzw. "Child" und hat Anspruch auf einen Sitzplatz. Zumeist ist der Kindertarif ermäßigt (häufig werden 50 % bis 75 % des Flugtarifs berechnet). Bei Sonderpreisaktionen findet der Kindertarif teilweise keine Anwendung.

    Ab dem 12. Geburtstag (d.h. ab dem vollendeten 11. Lebensjahr) gilt ein Kind als Erwachsener ("Adult") und muss voll zahlen.

    Bitte beachten Sie, dass sowohl bei Kleinkindern als auch bei Kindern das Alter bei Antritt der Rückreise für die Tariffindung entscheidend ist.

  35. Wie sind die Einreisebestimmungen für Reisen in die USA?

    Zur Einreise in die USA benötigen Sie einen gültigen, maschinenlesbaren Reisepass. Bei vorläufig ausgestellten Reisepässen zusätzlich ein Visum. Ohne Visum Reisende müssen sich spätestens 72 Stunden vor dem Abflug über das Online-System ESTA unter

    https://esta.cbp.dhs.gov

    registrieren und die persönlichen Daten und Reisedaten in das Online-Formular eingeben (dies gilt auch für Kinder).

    Fragen und Antworten zum Online-System ESTA

    Seit dem 12. Januar 2009 werden Passagiere, die in die Vereinigten Staaten einreisen und aus Ländern kommen, mit denen die USA ein visafreies Einreiseabkommen abgeschlossen haben, eine Vorabautorisierung über das Electronic System for Travel Authorization (ESTA) anfordern müssen. Die Gruppe dieser Länder, zu denen auch Deutschland, Österreich und die Schweiz gehören, werden im folgenden kurz Visa-Waiver-Länder genannt.

    Mit ESTA werden Staatsbürger aus den Visa-Waiver-Ländern kein Formblatt mit Einzelheiten zu ihrer Person während ihrer Reise in die USA mehr ausfüllen müssen. An deren Stelle müssen die Informationen spätestens 72 Stunden vor Abreise in die USA in ESTA zur Genehmigung eingereicht werden.

    Nachdem der ESTA-Antrag genehmigt ist, wird diese Genehmigung für zwei Jahre gültig sein bzw. so lange, wie der Reisepass gültig ist, je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt. Die ESTA-Genehmigungen sind auch für Mehrfacheinreisen in die USA gültig.

    Begleitete und unbegleitete Kinder werden gleichfalls einen jeweils eigenständigen ESTA-Antrag über ihre Erziehungsberechtigten stellen müssen.

    Reisende aus Visa-Waiver-Ländern, die keine ESTA-Genehmigung nachweisen können, müssen mit einer Beförderungsverweigerung seitens der Fluglinie, einer verspäteten Beförderung oder einer Verweigerung der Einreise in die USA seitens der Einreisebehörden rechnen.

    Urlauber müssen seit 8. September 2010 bei USA-Besuchen, die nicht länger als 90 Tage dauern, eine Einreisegebühr von umgerechnet rund zehn Euro (14 US-Dollar) zahlen. Die Gebühr wird fällig, sobald Reisende im Internet die ESTA-Erlaubnis beantragen. Die Gebühr ist vorab und ausschließlich per Kreditkarte zu zahlen. Die Kreditkarte muss nicht auf den Namen des Antragstellers ausgestellt sein. Die Erlaubnis gilt für zwei Jahre und muss bei einer erneuten Einreise nicht neu beantragt werden.

    Zur Beachtung:

    Seit November 2010 verlangen die USA weitere Angaben von Flugreisenden. Im Rahmen des "Secure Flight Programms" müssen Flugbuchungen künftig bis spätestens 72 Stunden vor Abflug neben dem vollständigen Namen auch Geburtsdatum und Geschlecht des Reisenden enthalten. Die Daten werden von den jeweiligen Airlines vorab an die amerikanische Transportsicherheitsbehörde übermittelt.

    Detaillierte Informationen zum Secure Flight Programm sind auf den Webseiten der US-Behörde TSA zu finden.

  36. Woher weiß ich, mit welchem Flugzeugtyp ich fliegen werde?

    Wenn Sie auf der Flugmaske von fluege.com Ihren Flug auswählen, sehen Sie in der Spalte "Typ" dreistellige Abkürzungen, z.B. 321. Die bedeutet, dass das Flugzeug, mit welchem dieser Flug durchgeführt wird, ein Airbus A321 ist. Es ist geplant, dass dieser Flugzeugtyp zum Einsatz kommt, jedoch kann durch Maschinenwechsel (z.B. wegen Technikproblemen, Verspätungen im Umlauf etc.) ein anderer "Aircraft Type" bzw. "Type of Aircraft" diese Strecke bedienen.

    Beispielübersicht der IATA Codes für Flugzeugtypen/Flugzeugmuster:

    • DH3: De Havilland Canada DHC-8-300
    • AB6: Airbus Industries A300-600
    • 777: Boeing 777 (alle Passagiermodelle)
    • 738: Boeing 737-800
    • 320: Airbus A320
    • 32S: Airbus A318/319/320/321
    • 74E: Boeing 747-400 Combi
    • 77W: Boeing 777 (winglets)
    • 744: Boeing 747-400
    • 767: Boeing 767 (alle Passagiermodelle)
    • 773: Boeing 777-300
    • 772: Boeing 777-200
    • A40: Anatov AN-140
    • E90: Embraer 190
    • F70: Fokker 70
    • 73H: Boeing 737-800 (winglets)
    • 736: Boeing 737-600
    • 333: Airbus A330-300
    • 753: Boeing 757-300
    • 764: Boeing 767-400
    • M88: McDonnell Douglas MD88
    • AR1: Avro RJ100 Avroliner
    • 321: Airbus A320-100/200
    • 318: Airbus A318
    • 319: Airbus A319
    • 330: Airbus A330 (alle Modelle)
    • DH8: De Havilland Canada DHC-8 Dash 8
    • J32: British Aerospace Jetstream 32
    • 146: BAe 146 (alle Modelle)
    • ARJ: Avro RJ70/RJ85/RJ100 Avroliner
    • 340: Airbus A340 (alle Modelle)
    • 346: Airbus A340-600
    • 380: Airbus A380
    • J93: Iljuschin JL96-300
    • EMJ: Embraer 170/190
    • M80: McDonell Douglas MD 80
    • CRJ: Canada Regional Jet
    • ER4: Embraer RJ145 Amazon
    • ERD: Embraer RJ140

    Diese Informationen über das Flugzeugmodell sehen Sie auf unserer Maske "Buchungsabschluss", ebenso wie die namentlich genannte Fluggesellschaft, die Flugnummer, die Angabe über das Freigepäck sowie die Flugdauer der einzelnen Strecken. Zudem können Sie erkennen, ob Mahlzeiten (Imbiss, Abendessen usw.) gereicht werden.

    All diese Detailangaben sind nur bei IATA-Airlines (fast alle Linienfluggesellschaften) möglich, wenn diese Daten in entsprechenden Reservierungssystemen abgespeichert wurden. Bei Charterflügen und Billigfluggesellschaften (Low Cost-Carrier) sind nur Flugnummer, Flugzeiten und Flugdauer angegeben.

  37. Gibt es eine Flugsuche nach Preis?

    Diese Suchmaschine ist die neueste Technologie der Ypsilon Net AG und revolutioniert die Suche nach Flügen zum bestmöglichen Preis. Bei Eingabe des Abflughafens, des Abflugmonats und des persönlichen Budgetlimits wird in Bruchteilen von Sekunden aus einer Fülle von über 90 Millionen Flugtarifen angezeigt, was zu diesem Preis buchbar ist. Die angezeigten Ergebnisse sind nur wenige Stunden alt und daher mit hoher Wahrscheinlichkeit verfügbar.

    Bei Anklicken des Best-Price-Angebotes erscheint der Name der Fluggesellschaft und der Zeitpunkt, wann dieser Flugpreis gefunden wurde. Im nächsten Schritt wird online die aktuelle Verfügbarkeit überprüft und der gewünschte Flug mit Linie, Charter und Billigfliegern kann direkt gebucht werden.

  38. Warum ändern sich Flugpreise ständig?

    Entsprechend der Belegung ("Load factor") einer Flugstrecke, teilweise sogar nur einer einzelnen Flugnummer, passt das Yield Management einer Fluggesellschaft den Tarif der Nachfrage an. Im Klartext bedeutet dies, wenn Flüge eine schwache Auslastung haben, publiziert die Airline Sonderpreise (sogenannte "flight specials"), um die Nachfrage zu beleben. Diese Preisofferten sind zumeist nur auf wenige Sitze pro Flug limitiert, so dass schnell und unverzüglich gebucht werden muss, um sich das "Preis-Schnäppchen" zu sichern. Steigt die Belegung eines Fluges wieder an, können diese Sonderpreise praktisch zu jeder Zeit wieder vom Markt genommen werden oder sind von vornherein im Buchungszeitraum begrenzt. Hier gilt generell das Prinzip "Wer zuerst kommt, hat die größten Chancen" bzw. "nur so lange der Vorrat reicht".

    Die Preisaktionen der Fluggesellschaften sind häufig nur Marketingaktionen und werden durch vorgegebene Buchungsklassen sitzplatzmäßig begrenzt. Je mehr Plätze eines Fluges gebucht werden, desto teurer werden also die freien, noch verfügbaren Flugsitze. Deswegen sind Gruppen zu Aktionspreisen nicht buchbar und der Flugpreis pro Person deutlich höher.

  39. Welche Zahlungsarten werden akzeptiert?

    Generell ist die Zahlung Ihrer Buchung mittels Kreditkarte oder per Überweisung möglich.

    Kreditkarten

    Für alle Buchungen (Flug, Mietwagen, Pauschalreisen usw.) akzeptieren wir die Zahlung mittels Kreditkarte.

    Dies gilt für diese Kreditkartenfirmen:

    • American Express
    • Visa
    • Mastercard

    Für kurzfristig auszustellende Flugscheine (von 72 Stunden bis 24 Stunden vor Abflug) ist ausschließlich eine Zahlung mittels gültiger Kreditkarte möglich.

    Durch unsere im Buchungsvorgang eingebundene SSL-Sicherheitstechnologie garantieren wir hohen Sicherheitsstandard.

    Überweisung

    Wenn Sie keine Kreditkarte besitzen bzw. Ihre Kreditkarteninformationen nicht im Internet übermitteln möchten, bieten wir die Zahlung mittels Postüberweisung an.

    Für mehr Details setzen Sie sich mit unserem Service-Team unter der Festnetz-Telefonnummer 06109-505400 in Verbindung.

    Unsere Geschäftszeiten:
    Montags - Freitags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Samstags - Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Aufgrund der Vielzahl an Anfragen zum Coronavirus/COVID-19 können wir Ihnen aktuell nicht den gewohnten Service bieten. Wir haben uns daher entschieden, die telefonische Erreichbarkeit einzuschränken, um Ihre schriftlichen Anfragen professionell und schnellstmöglich bearbeiten zu können. Für Umbuchungen oder Stornierungen wenden Sie sich bitte an die gebuchte Fluggesellschaft. Weiterhin können Sie Ihr Anliegen natürlich per E-Mail an info@nurflug.de senden. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld und danken für Ihr Verständnis.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Zahlung per Postüberweisung bei kurzfristigen Buchungen aufgrund der Banklaufzeiten nicht akzeptiert werden kann.

  40. Wie finde ich den günstigsten Flugpreis?

    Es scheint, als wäre der "Tarifdschungel" ein undurchdringbarer Wirrwarr mit Millionen von Flugtarifen. Nachstehend haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, damit Sie leichter das billigste verfügbare Flugangebot herausfinden:

    • Planen Sie Ihren Flug so, dass ein Wochenende Bestandteil Ihrer Reise ist
    • Abflüge am Freitag, Samstag oder Sonntag sind in der Regel teurer als Abflüge in der Wochenmitte
    • Wenn möglich, meiden Sie die Hauptreisezeiten wie z.B. Schulferien sowie Feiertage, Messetermine oder lokale Events am Zielort
    • Versuchen Sie, weit im Voraus zu buchen (empfehlenswert 3 bis 6 Monate vor Reiseantritt)
    • Buchen Sie Hin- und Rückflug mit der gleichen Fluggesellschaft oder innerhalb einer Airline-Allianz
    • Wenn Sie flexibel sind, fragen Sie auch Termine vor und nach Ihrem Wunschtermin ab
    • Weichen Sie auf einen Abflughafen in Ihrer Nähe aus (z.B. Frankfurt statt Stuttgart)
    • Vergleichen Sie Low Cost Airlines mit Linienfluggesellschaften (bei unserer Flugmaske auf einen Blick möglich). Nicht immer sind Billigfluggesellschaften auch billig
    • Achten Sie auf die Aufenthaltsdauer. Reisen, die länger als einen Monat dauern, sind oft erheblich teurer
    • Achten Sie auf Nebenkosten. Teilweise werden für Gepäck, Bordverpflegung und diverse Serviceleistungen zusätzliche Gebühren verlangt. Daher immer den Endpreis vergleichen
    • Bei Zielen, die einen hohen Anteil an Geschäftsreisenden haben, sind Abflüge am Morgen und Rückflüge am Abend (sogenannte Tagesrandverbindungen) immer teurer. Wer geschäftlich unterwegs ist, sollte Flüge am Montagmorgen und Freitagabend meiden
    • Vergleichen Sie die Preise der unterschiedlichen Airlines (als unabhängiges Flugportal zeigt Ihnen fluege.com alle renommierten Fluggesellschaften an und keine "gefilterten" Angebotstabellen)
    • Achten Sie auf Sonderpreis-Aktionen der Fluggesellschaften. Bei www.fluege.com werden alle Flugpreise täglich aktualisiert bzw. es besteht eine Direktverbindung zu dem Reservierungssystem der entsprechenden Airline
    • Legt eine Fluggesellschaft eine neue Strecke auf oder wird ein neuer Abflughafen ab Deutschland angeboten, gibt es fast immer Einführungspreise
    • Erhöht eine Airline die wöchentlichen Frequenzen oder setzt größere Flugzeuge mit mehr Sitzplatzkapazität ein (z.B. Boeing B-777 anstelle Boeing B-767) werden zumeist zeitlich limitierte Sonderpreisaktionen am Markt platziert
    • Achten Sie auf Begleitertarife oder sog. Companion Fares. Bei 2 zusammenreisenden Personen (oder mehr) ist der Spareffekt oft erheblich (speziell bei Business Class und First Class)
    • Probieren Sie Last Minute. Wegen Überkapazitäten, kurzfristigen Stornierungen oder mangelnder Nachfrage sind "Schnäppchen in letzter Minute" möglich