• Suche
  • Preisliste
  • Buchung
  • Bestätigung
Hin- und Rückflug

Flüge nach Island - auf die faszinierende Insel aus Feuer und Eis

 

 

Island ist einzigartig und ein Land mit faszinierenden Gegensätzen. Berühmt als das Land aus Feuer und Eis gibt es auf der Insel aktive Vulkane und Gletscher. Island ist auch das Land von Licht und Dunkelheit. Lange Sommertage mit Sonnenschein fast rund um die Uhr wechseln sich mit kurzen Tagen im Winter ab. Flüge nach Island immer eine Reise ins Abenteuer, hin zu zahlreichen außergewöhnlichen Attraktionen und Aktivitäten. Hier gibt es Geysire, Wasserfälle, Gletscher, Vulkane und endlose schwarze Sandstrände. Ob wandern, mit dem Rad, Schneemobil oder Kajak fahren oder einfach nur die Wärme einer natürlichen heißen Quelle genießen. Die Möglichkeiten sind endlos. 

 

Flüge nach Island - zu einer der ältesten Republiken der Welt

 

Die Hauptstadt des Landes ist Reykjavik und hier landen auch die meisten Flüge nach Island. Fast 2/3 der Bevölkerung leben entweder in der Stadt oder in den Nachbargemeinden. Kleine malerische Dörfer sind über das ganze Land verstreut, die meisten von ihnen leben vom Fischfang. Island erlangte 1944 die Unabhängigkeit von Dänemark und ist eine repräsentative Demokratie und eine parlamentarische Republik. Das Alþingi, das älteste arbeitende Parlament der Welt, wurde im Jahre 930 gegründet. Flüge nach Island, beispielsweise von Berlin nach Reykjavík dauern im Durchschnitt 3 Std. 25 Min.

 

Flüge nach Island in ein ungewöhnliches Abenteuer

 

Auf der Insel gibt es ein großes Angebot an Touren und Ausflügen, um die vielen Naturwunder zu erkunden. Ganz gleich, ob auf der Halbinsel Snaefelless, den Westfjorden, oder südlich des Vatnajokull-Gletschers, überall gibt es atemberaubende Aussichten und eine Landschaft wie keine andere. Von der Mitternachtssonne oder dem Nordlicht bis hin zur Blauen Lagune. Der Goldene Kreis ist ein Favorit unter Reisenden und einzigartig. In einer Tagestour werden drei ungewöhnliche Naturereignisse besucht. Der Thingvellir Nationalpark ist einer der historischsten Orte, den es auf Island gibt. Er liegt mitten in einem Lavafeld, in dem die tektonischen Platten aufeinandertreffen. Danach geht es zu einem faszinierenden Geysir, der alle paar Minuten ausbricht. Die Gegend ist immer in Dampf gehüllt und eine Wanderung wird zu einem mysteriösen Erlebnis. Am Ende der Tour steht ein Besuch beim Gullfoss Wasserfall auf dem Programm.