• Suche
  • Preisliste
  • Buchung
  • Bestätigung
Hin- und Rückflug

Eine Übersicht über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, und Tipps für Havanna (Kuba)

Bunte Oldtimer, Rumba-Musik, Zigarren und Mojito – Willkommen in Havanna! Die komplexe politische Situation der Insel Kuba einmal außer Acht gelassen, genießt die größte der Antilleninsel in der Karibik den Ruf eines ausgezeichneten Urlaubsziels. Lange Strände, tropische Temperaturen und die Lebensfreude der Kubaner lassen Besucher in eine neue Welt eintauchen. Parolen der kommunistischen Partei flattern im Wind und vermischen sich mit den farbenfrohen Oldtimern, die Havanna bevölkern. Es ist dieser Kontrast, der die Stadt lebendig und interessant macht. Die Altstadt Havannas gehört seit 1982 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben der Hafenfestung La Cabaña ist besonders die Kathedrale San Cristóbal sehenswert. Informieren Sie sich über Flüge nach Havanna!

Fast 8000 Kilometer liegen zwischen Deutschland und den Westindischen Inseln, zu denen Kuba gehört. Direkte Flüge nach Havanna gibt es nur von Frankfurt/Main aus. Sie erreichen ihr Ziel in 11 Stunden. Wie billig Flüge nach Havanna sein können, hängt von der eigenen Reiseplanung ab, je flexibler die Daten sind, umso eher kann ein Flug günstig gebucht werden. Erkundigen Sie sich online und reservieren oder buchen Sie Flüge nach Havanna mit einer der zahlreichen Flugbörsen. Flüge nach Havanna über Amsterdam, London, Paris oder Madrid können eine gute finanzielle Alternative zu den Direktflügen sein, auch wenn sich die Flugzeit verlängert. Für die Einreise nach Kuba brauchen deutsche Touristen eine sogenannte „Touristenkarte“, die von der kubanischen Botschaft, Reiseveranstaltern oder bestimmten Fluggesellschaften vor Abreise ausgestellt werden kann. Zusammen mit dieser Touristenkarte, einer zwingend vorgeschriebenen privaten Krankenversicherung, die Kuba abdeckt und einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass kann der Urlaub in Kuba beginnen. Im Notfall kann die Krankenversicherung vor Ort abgeschlossen werden, die Touristenkarte muss aber vor Abreise beschafft werden.

Flüge nach Havanna erreichen den Aeropuerto Internacional José Martí, der 15 Kilometer südlich des Stadtzentrums liegt. Hier bietet sich gleich die Chance, die mitgebrachten Euros in die kubanischen Peso Cubano Convertible umzutauschen. EC- oder Maestro-Karten sind hier unbekannt. Kreditkarten amerikanischer Institute und ihrer deutschen Tochtergesellschaften werden nicht akzeptiert. Nach erfolgreichem Geldumtausch geht es vom Flughafen mit dem Taxi oder Minibus in 20 Minuten in das quirlige Stadtzentrum von Havanna.