• Suche
  • Preisliste
  • Buchung
  • Bestätigung
Hin- und Rückflug

Internationaler Flughafen Dallas/ Fort Worth

ICAO-Code: KDFW / IATA-Code: DFW

Der Großflughafen von Dallas/ Fort Worth zählt zu den weltweit wichtigsten Luftfahrt-Verkehrsknotenpunkten weltweit. Er befindet sich im US-Bundesstaat Texas zwischen den beiden Großstädten Dallas und Fort Worth, beide sind gerade einmal rund 35 Kilometer entfernt und können bequem und schnell via Autobahn, mit dem Zug oder dem Bus erreicht werden.

Großprojekt zweier Städte

Eröffnet wurde der internationale Flughafen Dallas/ Fort Worth am 13. Januar 1974 als Ergebnis jahrzehntelang andauernder Verhandlungen zwischen den beiden Großstädten. Bereits 1927 gab es erste Gespräche über ein derartiges Projekt, doch da man sich zunächst nicht einigen konnte, bauten beide Großstädte eigene Flughäfen. Da sich diese jedoch nach dem 2. Weltkrieg zunehmend weniger rentierten aufgrund einer zu geringen Auslastung, erteilte die Bundesregierung den Vertretern der beiden Städte schließlich den Auftrag für die Realisierung des neuen Gemeinschaftsflughafens. 

Dieser befindet sich auf Gelände westlich und östlich des Highways und erstreckt sich inzwischen auf einer Fläche von rund 6.967 Hektar. Damit belegt er den zweiten Platz hinter dem Airport von Denver, Colorado in den USA. Dabei liegt er auf dem Gebiet von vier kleineren Gemeinden, den Städten Euless, Gravine, Irving sowie Coppell. Aktuell sind fünf Terminals in Betrieb, wobei in dreien ausschließlich Flüge von American Airlines abgefertigt werden. Ein sechster Terminal ist in Planung.

Der viertgrößte Airport der USA

Dank der insgesamt sieben Start- und Landebahnen konnten im Jahr 2018 gut 69 Millionen Passagiere abgefertigt werden, wodurch sich der Airport als viertgrößter der USA etablieren konnte. Bis zu vier Flugzeuge können hier parallel starten und landen. Da der Flughafen Dallas/ Fort Worth ebenfalls ein wichtiges Luftfrachtdrehkreuz ist, wurden hier im selben Jahr außerdem fast 833.000 Tonnen Luftfracht bewältigt. Gut 667.000 Flugbewegungen wurden im Jahr 2018 realisiert, damit ist der Airport einer der meistgenutzten weltweit.

Fast wie eine Stadt

Aber auch in Sachen Infrastruktur ist der Airport Dallas/ Fort Worth ein Flughafen der Superlative. Beschäftigt mit der Abwicklung des reinen Flugverkehrs sind rund 60.000 Menschen. Da der Airport, der übrigens sogar eine eigene Postleitzahl hat, jedoch aufgrund seiner Dimensionen wie eine Gemeinde verwaltet wird, sind hier letztlich insgesamt etwa 228.000 Menschen beschäftigt. So ist auf dem Gelände beispielsweise sogar ein eigenes Postamt angesiedelt.

Modernste Transporttechnik

Derzeit verfügt der Flughafen über 164 Flugsteige in den zumeist halbkreisförmig gebauten Terminals. Eine Besonderheit von Dallas/ Fort Worth sind nicht nur die drei Kontrolltürme, die einmalig in den USA sind, sondern ebenso das hochmoderne Skylink-Transportsystem; hierbei handelt es sich um komplett automatisch fahrende Züge, die bis zu 80 Kilometer die Stunde schnell sind. Mit diesen können Passagiere ihre Anschlussflüge in einem anderen Terminal binnen kürzester Zeit erreichen, ohne dabei erneut durch Sicherheitskontrollen zu müssen.

Wichtiger Knotenpunkt national und international

Von Dallas/ Fort Worth aus wurden im Juli 2019 insgesamt 253 Städte weltweit direkt angeflogen. Die wichtigsten Destinationen der 190 nationalen Routen sind:

    • Los Angeles, Kalifornien

    • Chicago-O’Hare, Illinois

    • Atlanta, Georgia

    • Denver, Colorado

    • New York-LaGuardia, New York

    • Las Vegas, Nevada

    • Phienix-Sky Harbor, Arizona

    • Seattle/ Tacoma, Washington

    • San Francisco, Kalifornien

    • Orlando, Florida

Nonstop von hier aus angeflogene Ziele in Deutschland sind Frankfurt/ Main sowie München.

Informationen zu weiteren Flughäfen