• Suche
  • Preisliste
  • Buchung
  • Bestätigung
Hin- und Rückflug

Flughafen von Beijing Capital

ICAO-Code: ZBAA IATA-Code: PEK

Der Pinyin Běijīng Shǒudū Guójì Jīchǎng („Pekinger Hauptstadt-Internationalflughafen“) oder Beijing Capital International Airport (BCIA) ist ein Airport der Superlative, bei dem man ins Staunen kommt. Beeindruckende 100,98 Millionen Fluggäste wurden hier im Jahr 2018 abgefertigt bei rund 600.000 Flugbewegungen. Damit ist Beijing Capital nicht nur der größte Flughafen im asiatischen Raum, sondern auch die Nummer 2 weltweit. Da kann man schon mal ins Staunen kommen.

Das Drehkreuz im Reich der Mitte

Dabei ist der rund 29 Kilometer nordöstlich von Peking gelegene Airport eigentlich schon fast wieder „Schnee von gestern“, wie es so schön heißt.  Denn 2019 ging das neueste ehrgeizige Bauprojekt der Chinesen an den Start: Der noch imposantere Flughafen Peking-Daxing mit 8 ganzen Start- und Landebahnen und Kapazitäten für 120 Millionen Fluggäste, wenn er einmal komplett fertiggestellt ist.

Bis dahin ist und bleibt der im Gebiet Shunyi gelegene Beijing Capital jedoch das Maß der Dinge in China und in Asien mit insgesamt 3 Start- und Landebahnen sowie inzwischen 3 Terminals, verteilt auf einer Fläche von 961 Hektar. Er ist ein bedeutendes Drehkreuz sowohl für internationale als auch für nationale Flüge. Da hier mehrmals am Tag Flüge mit dem A380 abgefertigt werden können, bestehen auch von Deutschland aus regelmäßige Verbindungen nach Beijing Capital. So nimmt etwa die Lufthansa von hier aus täglich Kurs nach München; außerdem zählt Berlin zu den angeflogenen  Zielen.

Der größte Terminal der Welt

Der erste der 3 Terminals wurde am Neujahrstag 1980 eröffnet. Seit umfangreichen Renovierungen und Sanierungen ist er den nationalen Flügen im riesigen chinesischen Territorium vorbehalten. 1999 kam schließlich der zweite Terminal neu dazu. Er wird vor allem von chinesischen Fluggesellschaften für die Abfertigung genutzt. 

Der dritte und letzte Terminal von Beijing Capital ist eine echte Besonderheit und wäre vermutlich ohne die Vergabe der Olympischen Spiele 2008 nach Peking nicht entstanden. Um die Kapazität des Flughafens um 25 Millionen Passagiere zu erhöhen, um die erwartete Zahl an Zuschauen, Athleten und Funktionären bewältigen zu können, entstand ein wahres Meisterwerk der Architektur. Der Architekt Norman Foster hat eine Konstruktion aus Stahl und Glas erschaffen, die sich über 1,3 Millionen Quadratmeter erstreckt. Der Bau verschlang die Summe von umgerechnet 1,8 Milliarden Euro und durfte sich im Jahr 2013 mit dem Ehrentitel „Größtes Gebäude der Welt“ schmücken. 

Zahlen zum Staunen

Der Terminal ist so gewaltig, dass in ihm mehr als 300 Check-In-Schalter Platz finden. Hinzu kommen 64 Restaurants sowie 90 Ladengeschäfte. Die Gepäck-Transportbänder haben eine Gesamtlänge von 68 Kilometern! Passagiere gelangen mit einer eigens errichteten Einschienenbahn von einem Teil des Terminals in den anderen. 137 Rollbahnen und 114 Fluggastbrücken finden hier ebenso Platz wie 7.000 Parkplätze. Und das Sensationelle: Der Terminal wurde in gerade einmal 4 Jahren errichtet.

Top-Infrastruktur inklusive

Generell lässt der Beijing Capital in Bezug auf seine Infrastruktur kaum Wünsche offen. Fluggäste finden zahllose Restaurants, Cafés, Teehäuser und Bars, die allerdings zumeist asiatisches Essen anbieten. Dennoch ist auch für den europäischen Geschmack bestens gesorgt. Insgesamt 5 Banken haben hier Niederlassungen, zudem gibt es mehrere Geldwechselbüros. Im Terminal 3 können Passagiere spezielle, voll ausgestattete Bürobereiche nutzen. Auch für Hotels ist gesorgt, diese befinden sich unmittelbarer Nähe des Airports.

Exzellente Verkehrsanbindung

Wer am Beijing Capital nicht umsteigt, sondern nach Peking weiterreist oder ein anderes Ziel vor Ort hat, dem stehen am Flughafen ganze sechs Buslinien zur Weiterfahrt zur Verfügung. Hinzu kommen Taxistände an den Ausgängen der Ankunftsbereiche sowie die Option, mit der U-Bahn direkt in die chinesische Hauptstadt zu gelangen. Ebenfalls garantieren drei Fernstraßen, an die der Flughafen angebunden ist, eine gute Verkehrsanbindung sowie eine problemlose  und schnelle An- und Abreise.

 

Informationen zu weiteren Flughäfen